Uwe wünscht allen BR und Lesern von MH: Frohe Weihnacht

  Viele werden voll in den Weihnachtsvorbereitungen stecken, werden noch etwas kaufen wollen oder schmücken den Weihnachtsbaum. Auch wird schon das Festessen vorbereitet, werden zum Nachmittag die Kerzen des Adventskranzes angezündet und zur Kaffeezeit Stollen geschnitten.

Sicher werden vielerorts auch Geschichten erzählt oder Gedichte vorgelesen.

Gerade Kinder mögen den spannenden Advent und dann das Weihnachtsfest – und sollen auch in diesem Jahr die damit verbundene Herzenswärme empfinden können.

Das ist auch die Zeit, in der besonders gern gesungen wird.
Oft sind es alte Weihnachtslieder, welche schon die Großeltern und Eltern sangen, welche wieder angestimmt werden.

Heute möchte ich eine Erinnerung an den „Ehemaligen Gothaer Kinderchor“ zum Hören, Sehen und Mitsingen anbieten.

Das Gedicht sowie das Video sind kleine Punkte meiner ganz großen Weihnachtswünsche für eine allseits gute Weihnacht, einen ebensolchen Jahreswechsel sowie ein erfreuliches und ausreichend gesundes Jahr 2022 !

Vielleicht möchte ein BR mit seinen eigenen Weihnachtsbeiträgen Mitglied der werden in der Gruppe:
          Wenn's Weihnachten wird, dann . . .
______________________________________

(Gem)Einsame Weihncht
          von Arnold Kirchner
Ein alter Mann mit weißem Haar,
verbringt Advent auch dieses Jahr
voll Hoffnung auf die Weihnachtszeit
und seine Kinder, die sooo weit.
In seiner stillen, alten Klause
hofft er auf Trubel dann im Hause.

Er hofft auf Enkel, Tochter, Sohn,
die nun seit vielen Jahren schon
nur selten auf Besuch erscheinen,
um die Familie zu vereinen.
Er hofft auf frohes Kinderlachen,
will selber ihnen Freude machen,
er hofft auf eine Weihnachtstanne,
auf Lichterglanz und Teepunschkanne.

Da kommt ein Brief: "Wir kommen nicht!
Die weite Fahrt -- aus unsrer Sicht --
die lohnt sich nicht.

Doch wünschen wir Dir alles Gute.
Das Hänschen kriegt diesmal die Rute,
weil es so oft die Ruhe stört
und nicht auf unsre Worte hört."

----Am Heiligabend, so um zwei,
sagt Hans bei Tisch ganz nebenbei:
"Was mag denn wohl der Opa machen?
Der hat doch sicher nichts zum Lachen!
Der wird heut' Abend einsam sein....
Seid Ihr im Alter auch allein?"

Der Vater sieht die Mutter an.
Die nickt ihm zu, steht auf ....und dann...
sagt Vater zu dem kleinen Hans:
"Den Stollen und die Weihnachtsgans
gibt's diesmal, wo der Opa wohnt....
ich meine, daß die Fahrt doch lohnt."

Der alte Mann mit weißem Haar
hört's draußen klopfen: "Ist das wahr?!
Kann ich mich heute doch noch freu'n
und brauche nicht allein zu sein?"

Der Weihnachtsbaum ist schnell geschmückt
und drunter, aus der Krippe, blickt
am Abend froh das Christuskind:
Es sieht, daß alle glücklich sind

______________________________________________

Aus dem Konzert der „Ehemaligen des Gothaer Kinderchores“ unter der Leitung ihres Chorleiters Klaus Hähnel am 1.Adventssonntag ( 30.11.2014 ) in der Gothaer Margarethenkirche.
1. Eindrucksvoller Einzug des Chores
2. Weihnachtslieder
.....• Stille Nacht
.....• O du fröhlicher
.....• (Dank und Applaus dem Chor)
.....• Tausend Sterne sind ein Dom
3. Auszug des Chores

( ca. 12 Min )
           Konzertausschnitt

_____________________________________________

Die Fotos machte ich vor Jahren im Gewölbe des Erfurter Weihnachtsmarktes.
2
2
2
2
2
2
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentare
10.517
  e:Due aus Weimar | 23.12.2021 | 11:49  
26.421
Margit A. aus Korbach | 23.12.2021 | 12:21  
44.929
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 23.12.2021 | 13:06  
5.663
Annegret Freiberger aus Menden | 23.12.2021 | 15:42  
4.031
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 23.12.2021 | 16:01  
85.837
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 24.12.2021 | 10:02  
4.031
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 24.12.2021 | 10:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.