Anzeige

Gittelder wollten in diesem Jahr ihr Schützen-, Volks- und Junggesellenfest feiern

Gittelde: Festplatz | Gittelder wollten in diesem Jahr ihr Schützen-, Volks- und Junggesellenfest feiern

Gittelde (kip) Am kommenden Wochenende wollten die Gittelder Schützen mit Einwohnern und Gästen aus nah und fern am kommenden Wochenende ihr traditionelles Schützen-, Volks- und Junggesellenfest feiern. Alles war vom Vorstand und vom Offizium der Schützengesellschaft Gittelde sorgsam und mit viel Vorfreude vorbereitet. -Doch es sollte anders kommen. Ein Virus veränderte die Welt und so war die Entscheidung des Vorstandes richtig und nachvollziehbar, rechtzeitig das Fest in 2020 abzusagen und zu einem Termin in 2021 einzuladen. Das Fest soll im nächsten Jahr vom 25. bis 28 Juni gefeiert werden.

Fotos aus Archiv Kippenberg
Git 038 (3)
Schützen-Frühstück 2014

Git 042 (1)
Ehrenpräsident des Kreisschützenverbands Osterode Hans-Heinrich Knocke und Vorsitzende der Schützengesellschaft Gittelde Sandra Otte Schützen-Frühstück 2014

Git 057 (1)
Die Bundesmusikkapelle Bruckhäusl (Tirol) sollte auch in diesem Jahr aufspielen.

Git 567
Die Majestäten 2011-2014

Git 568
Gut besuchtes Frühstück 2014

Git 571 und 574 (3)
Proklamtioln der Majestäten 2014-2017
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.