Anzeige

SSV Margertshausen gewinnt 3:0 beim TSV Zusamzell

SSV-Co-Trainer Murat Birlik verwandelte einen handelfmeter sicher zum 2:0 gegen den TSV Zusamzell
Im Landboten war folgender Bericht vom Pressewart des TSV Zusamzell zu lesen:
TSV Zusamzell - SSV Margertshausen 0:3 (0:1).
Von Beginn an zeigten die Gäste mit großem Einsatz, wer als Sieger vom Platz gehen will. Bereits in der 10. Minute erzielten sie die zweifelhafte Führung durch André Mayr. Strittig deshalb, weil der Ball wahrscheinlich nicht mit vollem Umfang die Linie überschritten hat. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden die Gastgeber stärker, brachten jedoch den Ball nicht im gegnerischen Tor unter. Nach der Pause übernahm dann der Tabellenführer wieder das Kommando. So erzielte Murat Birlik per Handelfmeter das vorentscheidende 0:2 (50.). Als dann in der 61. Minute Michael Strasser per Kopf das 0:3 erzielte, war das Spiel gelaufen. Trotz nummerischer Überzahl in der Schlussviertelstunde (Gelb-Rot für einen Gästespieler) vermochten es die Gastgeber nicht einmal, den Ehrentreffer zu erzielen. - Reserven: 0:3. - Zuschauer: 140. (hka)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.