Anzeige

Podiumsdiskussion der Bürgermeisterkandidaten in Gessertshausen

Claudia Schuster erlautert Zukunftskonzept - Mit neuer Energie für Gessertshausen

Großes Interesse herrschte bei der Podiumsdiskussion am 9. September in der Schwarzachhalle, wo Claudia Schuster und die anderen Kandidaten um das Bürgermeisteramt den Wählern Rede und Antwort standen.

Organisiert wurde die Veranstaltung gemeinsam von der Jungen Union und dem Bund Naturschutz, es moderierten Manuel Hartmann (JU) und Johannes Enzler (BUND).

Rund 500 Zuschauer waren gekommen, um die Ausführungen und Ziele der Kandidaten kennenzulernen und die Gelegenheit zu eigenen Fragen zu nutzen.Claudia Schuster machte deutlich, dass vor allem ein Ziel für die weitere Entwicklung der Gemeinde wichtig ist. "Wir haben ein lebenswertes Gessertshausen.", sagt sie in ihrer Vorstellung. "Die kommenden Jahre bringen neue Herausforderungen. Herausforderungen, die gelöst werden müssen. Deshalb braucht Gessertshausen jetzt einen Neuanfang. Eine junge, unbelastete und tatkräftige Bürgermeisterin, die mit Bürgern, Gemeinderat und Verwaltung zusammen die Zukunft unserer Gemeinde fantasievoll, ideenreich und mit neuer Energie gestalten kann."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.