Anzeige

Harmonisches Dorffest in Margertshausen

Feierlich zelebrierte Pater Thomas den Festgottesdienst beim diesjährige Dorffest, die Blaskapelle Fischach übernahm die musikalische Umrahmung.
Harmonisches Dorffest in Margertshausen
Margertshausen - Schon Tradition hat das alljährlich am letzten Juliwochenende in Margertshausen stattfindende 2-tägige Dorffest beim Bürgerhaus. Cheforganisator Albert Hindermayr hatte das Fest wieder Bestens vorbereitet. Er kann sich auf sein sehr gut eingespieltes Team verlassen. Jedes Jahr helfen alle Ortsvereine zusammen um das sehr beliebte Dorffest auszurichten. Am Samstagabend sorgte das Duo Markus & Sepp für gute Stimmungsmusik. Für das leibliche Wohl boten die vielen freiwilligen Helfer Grillspezialitäten, sowie Bier vom Fass an. Später kam der Barbetrieb dazu. Der Sonntag begann mit dem Festgottesdienst, der von Pfarrer Pater Thomas sehr feierlich zelebriert wurde. Für die musikalische Umrahmung sorgte die Blaskapelle Fischach, die auch für Unterhaltung während der Mittagszeit bis zum frühen Nachmittag sorgte. Sehr erfreulich war auch wieder das viele Besucher aus den Nachbargemeinden den Weg nach zum Margertshauser Dorffest fanden. Dabei wurden die zahlreich gekommenen Gäste nach einem vorzüglichen Mittagstisch noch mit einem großen Kuchenbuffet und feinen Eisbechern verwöhnt. Der Vorstand der Bürgergemeinschaft Albert Hindermayr bedankte sich bei Petra und Isabell Zetzmann, Traudl Schaller, Anne Steber und Hildegard Dettenrieder für die Organisation der Küche sowie das Bedienen mit einem kleinen Blumenpräsent. Für die Kinder war ein Hüpfburg und eine Torwand aufgebaut. Gegen eine kleine Spende konnte man sich einen Button nach Wahl drucken lassen. Die Bücherei hatte einen großen Tisch aufgebaut, auf dem unzählige Bücher lagen die als Geschenk mitgenommen werden konnten. Leider musste wegen den extrem hohen Temperaturen das Ministrantenturnier um den Monsignore Wittmann-Cup abgesagt werden. Als der Nachmittag langsam ausklang waren auch wieder genügend Helfer zur Stellen um das Festzelt mit samt seiner Einrichtungen zügig abzubauen. (gobi)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.