Supermoto und die Geschwister Würtele

Janina Würtele (17) beim Drift
 
Kevin Würtele (16) im Sprung
Wir hatten 2009 wieder mal ein Jahr voller großartiger Rennveranstaltungen, bei denen wir jede Menge Spaß und Erfolg erfahren durften. Zu Beginn der Saison stellten wir uns beide die Frage, wer von uns in Deutschland und wer in der Europameisterschaft antreten soll. Zu guter Letzt war klar, dass Kevin und Janina so oft es eben geht synchron an beiden Meisterschaften teilnehmen und später dann bei Terminüberschneidungen die große Schwester auf die Europameisterschaft setzen würde und Kevin den Titelsieg in Deutschland klar vor Augen behält.

Es fing schon gut an, denn zum Auftakt der Supermoto DM in Stendal gewann Kevin auf Anhieb beide Rennen und setzte sich an die Spitze der Meisterschaft. Dies blieb das einzige Mal, dass er die Spitze erobern musste, denn danach hielt er sie bis zum Ende der Saison.
Von insgesamt 14 Rennen gewann Kevin 9 und landete insgesamt 12 mal auf dem Podium!
Kein Wunder, dass er bei dieser Leistung schon zwei Rennen vor Ende der Saison seinen Meistertitel feiern durfte. Bei der DM in Freiburg stand er schon vorzeitig als Sieger Der S3 Meisterschaft fest und konnte es für die letzten beiden Rennen in Harsewinkel eigentlich ruhig angehen lassen. Doch weit gefehlt. Kevin holte im Emstalstadion erneut einen Sieg und einen zweiten Rang.
Ein exzellenter Einstand für die Saison 2010

Am Lausitzring und beim Saisonabschluss in Harsewinkel schnupperte Kevin schon mal in die C1 Klasse rein. Dort wird Kevin im Jahr 2010 antreten. Kevin machte sofort auf sich aufmerksam und die Spitzenreiter in dieser Kategorie konnten froh sein, dass er nicht schon eher auf die Idee gekommen war. Am Lausitzring und in Harsewinkel sicherte sich Kevin vier Mal einen Podiumsplatz und gewann obendrein sogar zwei der vier Rennen.

Die Supermoto Europameisterschaft findet ausnahmslos im Rahmen der Weltmeisterschaft statt und Janina verpasste kein einziges Rennen um ihr Ziel die Top Drei zu erreichen wahr werden zu lassen. Mit kontinuierlichen Top-Platzierungen schaffte Janina ihr Ziel und war ab Mitte der Saison immer wieder auf dem Podest anzutreffen.
Vier dritte Plätze, drei mal Platz zwei und einmal ganz oben auf dem Podium - so wird man Vize Europameisterin!

Janina hat keine Mühen gescheut und reiste über Italien nach Großbritannien, Andorra und Griechenland um diese traumhafte Platzierung wahr werden zu lassen. Sie biss sich so zu sagen in aller Herren Länder gegen die männliche Konkurrenz durch und nimmt so den Pokal nach Deutschland.

Obwohl Janina in der DM nicht alle Rennen mitfahren konnte, wurde sie auch dort das mit Abstand schnellste Mädel und erreichte immerhin Rang 8.

Im kommenden Jahr werden wir wieder alles geben um unsere Sponsoren ins rechte Licht zu rücken. Mächtig viel Pressearbeit und Publicity sind unser Anspruch, den wir mit erstklassigen Platzierungen am einfachsten umzusetzen verstehen.

Kevin wird wie schon angesprochen in der C1 Klasse nach der Krone greifen und mächtig Schützenhilfe von seiner großen Schwester erwarten dürfen. Aber wer weiß, vielleicht läuft es ja auch anders herum.

Zwei erfolgreiche Mitglieder des Meitinger Vereins "MC Lech-Schmuttertal" e.V. im ADAC haben auch 2009 gezeigt was in ihnen steckt. www.mc-lech-schmuttertal.de
1
1
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 23.11.2009
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
4.065
Günther Wagner aus Königsbrunn | 05.11.2009 | 18:30  
77
Jens-Peter Horn aus Augsburg | 06.11.2009 | 11:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.