Anzeige

Und hier sind sie, die ersten Punkte für unsere U16

Volleyball: Am vergangen Sonntag, 17.11.2019, war der erste Spieltag der Saison für die U16-Volleyballmädels des TSV Gersthofen in Nördlingen.

Zu Beginn spielte die Mannschaft gegen den Gastgeber Nördlingen 1. Nach anfänglicher Unsicherheit und Steifheit gerieten sie in einen Rückstand von zehn Punkten. Dann plötzlich packte die Mädels der Ehrgeiz und sie drehten den Spielstand um und gewannen mit 25:22. Die Freude darüber hatte sie beflügelt, was zum zweiten Satzgewinn mit 25:23 und dem Spielgewinn von 2:0 führte.

Das nächste Spiel gegen Marktoffingen 3 verlief ziemlich spannend, bis in den eigenen Reihen Schwäche aufkam. Die Mädels hörten auf zu kämpfen, wurden unaufmerksam und verloren das Spiel mit 0:2.

Zuletzt spielten sie gegen Ebermergen. Durch die starke Aufschlagreihe von Elisabeth König lagen die Mädels mit sechs Punkten vorne. Das brachte wieder den Aufschwung. Die Gegnerinnen versuchten vergeblich heranzukommen, aber Gersthofen hat sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen. Der erste Satz ging mit 25:22 zu Ende. Der zweite Satz beendete das Team nach vielen starken Aufschlägen von Elisabeth König, Alina Kienzle und Violetta Wetsch, sicheren Spielkombinationen und gutem Kampf mit 25:23 und gewinnen mit 2:0. Das war ein erfolgreicher Tag.

TSV Gersthofen: Braun, Fendt, Kienzle, König, Shala, Shehaj, Wetsch
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.