Anzeige

U14 Volleyballerinnen gewinnen beim Wettbewerb "Leistung lohnt"

Die Mädchen um die FCA Profis Uwe Möhrle und Jonas de Roeck
Am Mittwoch, den 07.12.2011 erhielten elf Vereine aus der Region im Rahmen des Wettbewerbes der LEW „Leistung lohnt“ eine Sportausrüstung. Mit dabei waren auch die weiblichen U14-Volleyballerinnen des TSV Gersthofen. Die offizielle Übergabe fand in der SGL-Arena statt und wurde von den FCA-Profis Uwe Möhrle und Jonas de Roeck durchgeführt. Die beiden Fußballprofis stellten sich den Fragen der Sportler, übergaben die jeweiligen Outfits und zuletzt konnte noch jeder ein Autogramm der beiden mit nach Hause nehmen. Dieser Abend war also etwas ganz besonderes für die Mädchen und ihre Trainerin Evi Medele.
Mit diesem Wettbewerb fördert die LEW junge Sporttalente, welche sich im Vorfeld bewerben mussten. Als Kriterien zählen die Kreativität der Bewerbung, die sportlichen Leistungen und natürlich muss die Mannschaft aus der Region stammen. Sieger des diesjährigen Wettbewerbes waren Mannschaften aus Donauwörth, Mönstetten, Bobingen, Königsbrunn, Lengenwang, Neusäß, Schwabmünchen, Westendorf, Ulm/Neu-Ulm und natürlich Gersthofen.
Nächstes Jahr feiert der Wettbewerb sein 10jähriges Jubiläum. Dann erwartet die LEW erneut viele Bewerbungen um den Sport in der Region zu unterstützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.