Anzeige

U14-Volleyballerinnen bei der Qualifikationsrunde

Volleyball: Endlich war es soweit! Der erste Spieltag der Saison 2017/18 stand für die neu zusammengewürfelte U14 an. Für einen Teil der Mädels war es der erste Spieltag überhaupt.

Im ersten Spiel ging es gegen Donauwörth. Den ersten Satz verloren die TSVlerinnen um ihre Trainerin Julia Wiedemann noch schnell und deutlich. Im zweiten Satz dagegen kamen die Mädels bereits besser ins Spiel und lagen sogar lange Zeit in Führung. Am Ende drehte Donauwörth den Punktestand und entschied den Satz knapp für sich. Donauwörth gewann mit 2:0.

Danach stand Königsbrunn auf dem Programm. Die Gegnerinnen waren deutlich stärker wie Gersthofen. Trotz einzelner schöner Spielzüge verlor Gersthofen beide Sätze zum 0:2.

Obwohl die Gersthofer Mädels beide Spiele mit 0:2 verloren, zeigten sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten eine gute Leistung und waren zufrieden. Die U14 startet in der Bezirksklasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.