Anzeige

SV Gablingen – ein kleiner, aber feiner Verein

Am 29. Juni 1935 traf sich im Gasthaus Dössinger die sportbegeisterte Gablinger Jugend und gründeten am Stammtisch den VfL Gablingen. 23 Mitglieder zählte die Gemeinschaft bei ihrer Gründung.
Die Aufwärtsentwicklung nach 1946 war nicht zuletzt ein Verdienst der engagierten Vorstände. Im April 1946 ergriff Rudolf Raimund, der nach Gablingen zugezogen war, mit Josef Förg und Bernhard Oblinger die Initiative und ließen den Sportverein unter neuen Namen (SV Gablingen 1935 e.V.) entstehen

Der SV Gablingen mit seinen knapp 900 Mitgliedern ist auch heute noch das Aushängeschild der Gemeinde. Mit seinen sieben Sparten (Fußball, Tennis, Tischtennis, Volleyball, Turnen, Ski- und Wandern und Eisstockschießen) bietet der Sportverein für Jeden Interessierten eine Möglichkeit sich aktiv zu betätigten.

Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern und natürlich von den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, ohne die es keinen einzigen Verein geben würde. Jeder Sportverein leistet im Ort einen großen kulturellen und gesellschaftlichen Beitrag für das Zusammenleben der Bevölkerung.

Ein Sportverein muss ständig mit der „Zeit“ gehen und sich auf neue Entwicklungen einstellen. Trendsportarten wie Nordic Walking oder Snowboard Kurse dürfen ebenso nicht fehlen, um neue Mitglieder in den Verein zu integrieren. Hierzu bedarf es einer ständigen Weiter- und Fortbildung der gesamten Übungsleiter, damit das Fachwissen pädagogisch weiter gegeben werden kann.

Im Zeitalter des Internets, darf auch ein moderner Webauftritt nicht fehlen. Auf den Internetseiten www.sv-gablingen.de können sich alle Interessierten, passiven und aktiven Mitglieder ständig über die verschiedenen Sparten informieren.

Nicht desto trotz der schnelllebigen und anonymen Informationsgesellschaft bietet ein Sportverein für Jeden einzelnen sich in sportlicher und gesellschaftlicher Weise zu engagieren.

Beim SV Gablingen haben Sie hierzu alle Möglichkeiten, der erste Schritt liegt bei Ihnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.