Anzeige

Rückspiel gegen SV Mauerstetten verloren

Die Mannschaft sichert den Angriff von Nina Garron
Am vorletzten Spieltag vor der Weihnachtspause verbuchen die Gersthofer Volleyballdamen einen Sieg und eine Niederlage in der Bezirksliga.
Das erste Spiel gegen den Gastgeber aus Aichach startete mühsam bis zum Spielstand 17:17. Keine der Mannschaften konnte einen Vorteil erzielen oder den Gegner nennenswert unter Druck setzen. Erst gegen Ende des Satzes gelang es Gersthofen sich abzusetzen und mit 25:21 zu gewinnen. Im folgenden Satz machte Gersthofen weniger Fehler und punktete vor allem damit, Aichach bereits mit Aufschlägen den Spielaufbau zu erschweren. Der Satz endete klar mit 25:12 für die Gäste. Auch der dritte und letzte Satz wurde ohne größere Probleme mit 25:16 gewonnen. Allerdings häuften sich erneut Fehler bei den Gersthoferinnen. Außerdem konnte man bereits erkennen, dass man um gegen den Tabellenzweiten aus Mauerstetten im folgenden Spiel zu bestehen einen besseren Block würde setzen müssen sowie den Angriffsaufbau mit mehr Druck spielen muss.
Zunächst deute jedoch alles auf einen erneuten Sieg gegen Mauerstetten hin. Gersthofen setzte die junge Mannschaft unter Druck, fischte viele Bälle in der Annahme heraus und ging schnell mit bis zu neun Punkten in Führung. Mauerstetten erstarkte jedoch gegen Ende des ersten Satzes und kam bis zum 25:20 an Gersthofen heran. Der zweite Satz markierte einen Wendepunkt Der Mannschaftsführerin aus Mauerstetten gelang es 12 Aufschläge in Folge zu machen, von denen keiner von den Gersthoferinnen so angenommen wurde, dass man den Ball zu einem Punkt verwandeln konnte, bevor sie den ersten Aufschlagfehler beging. Aber auch danach fanden die Gersthoferinnen nicht mehr in ihr Spiel zurück und verloren mit 11:25. Auch dem zweiten und dritten Satz liefen sie ständig hinterher und Mauerstetten punktete fast schon nach Belieben. Die Sätze endeten 16:25 und 10:25 und damit das Spiel 1:3. Der TSV verliert damit einen Tabellenplatz und reiht sich nun auf dem vierten Rang ein. Das Spiel Aichach gegen Mauerstetten endete 2:3.
Für Gersthofen spielten: Garron, Häubl, Kemmether, Obermair, Port, Rohrmair, Thöle und Weber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.