Letztes Heimspiel der Gersthofer Volleyballdamen 2

Am Montagabend den 02.05.22 fand für die 2. Damenmannschaft im Volleyball des TSV Gersthofen das letzte Spiel der Saison, ein Nachholspiel aufgrund von Corona, gegen Mering statt.

Das Spiel begann pünktlich um 18.30 Uhr in der heimischen Mittelschulturnhalle. Im ersten Satz hatten die Gersthofer Mädels trotz guter Motivation anfängliche Schwierigkeiten, auf die allerdings eine Verbesserung folgte. Trotzdem verloren sie den ersten Satz leider knapp gegen den TV Meringen mit 23:25.
Im folgenden Satz spielten die Gersthoferinnen eine gute Partie. Durch präzise Aufschläge sowie schöne Abwehrbälle von Seiten des Libero gingen sie in Führung und konnten diesen Satz mit 25:9 deutlich für sich entscheiden.
Auch den dritten, relativ ausgeglichenen und ebenso fairen Satz, gelang es dem Gersthofer Team mit einem Endstand von 25:21 zu gewinnen.
Der letzte Satz zeichnete sich durch schöne Ballwechsel aus. Mit starken Aufschlägen und einigen Angriffen gelang es den Volleyballspielerinnen aus Gersthofen die Führung zu erringen. Doch der Kampfgeist der Meringer Mädels blieb ungemindert und so stieg zum Ende hin die Spannung merklich an. Schließlich resultierte aber auch dieses fesselnde Match in einem Sieg für den TSV Gersthofen (25:21; 3:1).

Der Mannschaft und ihrem Trainer bereitete dieses Spiel und der damit einhergehende Sieg große Freude. Die nächste Saison wird bereits mit Begeisterung erwartet.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH01 myheimat gersthofer | Erschienen am 04.06.2022
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.