Anzeige

Hervorragende Leistungen auf Gau- und Bezirksebene sichern Gersthofer Gymnastinnen 6 erste, 3 zweite und 3 dritte Plätze

Solomiia Khalevina, Alina Moch, Anastasia Fuchs (hinten von links) und Alisa Novikova, Vilte Skov, Adriana Vargiu (vorne von links) gingen in der KLK an den Start
 
Die Gersthofer Gymnastinnen bei den Gaumeisterschaften 2017
Sechs Mal erster, drei mal zweiter und drei mal dritter Platz: das ist das Ergebnis der Gau- und Bezirksmeisterschaften der Kinderleistungsklasse 2017 der Rhythmischen Sportgymnastik in Gersthofen und Olching. Wo es sich bei den Gaumeisterschaften um die Generalprobe zum deutschen Turnfest im Juni in Berlin handelte, ging es bei den Bezirksmeisterschaften der Kinderleistungsklasse um die Qualifikation zum Bayerischen Nachwuchspokal. Bei beiden hagelte es sensationelle Platzierungen.
Insgesamt 32 Mädchen vom TV Augsburg, TSV Friedberg und TSV Gersthofen trafen sich zu den diesjährigen Gaumeisterschaften in Gersthofen, um ihre anspruchsvollen und kreativen Choreografien mit Seil, Ball, Reifen, Keulen und ohne Handgerät zu präsentieren. Für die Jüngsten der Kinderleistungsklasse war es der erste Wettkampf in dieser Saison. Dementsprechend die Aufregung groß.
Anastasia Fuchs belegte mit schön geturnten Übungen und mit sehr großem Abstand zu den restlichen Teilnehmerinnen in der KLK 7 den ersten Platz. Auch ihre Vereinskollegin Solomiia Khalevina in der KLK 8 tat es ihr gleich und wurde Erste, gefolgt von Alisa Novikova auf dem zweiten Rang. Alina Moch wurde in dieser Alterklasse fünfte, Vilte Skov sechste. Adriana Vargiu konnte mit ihrer schwierigen Reifenübung punkten, musste sich aber in den Übungen mit den Keulen und ohne Handgerät ihrer Konkurrentin aus Augsburg geschlagen geben und verpasste haarscharf um 0,1 Punkte den ersten Platz.
Im teilnehmerstärksten Feld der Schüler- und Jugendwettkampfklasse gingen insgesamt 10 Gersthofer Gymnastinnen an den Start. Beste Starterin in der SWK war Sophia Wagner und landete mit einem großen Abstand von fast 5 Punkten verdient auf dem ersten Platz. Sophie Maurer durfte ebenfalls aufs Treppchen und wurde dritte, gefolgt von Anna Helwig auf dem vierten Platz. Ornella Vargiu freute sich über den guten fünften Rang, Alina Ostrowsky und Rebecca Kirner belegten Platz 8 und 9.
In der JWK dagegen lieferten sich die Gersthofer Gymnastinnen Sophie Schaar, Mariagrazia Chirulli und Irina Golubkova wieder einmal ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Glückliche Siegerin wurde dann letztlich Sophie Schaar, Irina Golubkova und Mariagrazia Chirulli durften sich über den zweiten und dritten Platz freuen. Alicia Kramer erreichte den hervorragenden fünften Rang und konnte vier Gymnastinnen vom TV Augsburg und TSV Friedberg hinter sich lassen.
Sehr spannende Bezirksmeisterschaften der Kinderleistungsklasse waren dieses Jahr beim TSV Olching geboten, denn schließlich ging es für alle Teilnehmerinnen um die Qualifikation zum Bayerischen Nachwuchspokal. Für Anastasia Fuchs, Solomiia Khalevina, Alisa Novikova und Adriana Vargiu vom TSV Gersthofen hat sich der Trainingsfleiß gelohnt, denn für sie heißt es jetzt, sich auf diesen wichtigen Wettkampf im Juli in Cham vorzubereiten und zusammen mit dem TV Augsburg und dem TSV Friedberg eine starke Mannschaft zu bilden sowie vordere Platzierungen zu ergattern.
Beste Gymnastin in der KLK 7 wurde mit deutlichem Vorsprung Anastasia Fuchs. In der KLK 8 stach Solomiia Khalevina mit einer perfekt geturnten Übung ohne Handgerät und Ball heraus und belegte ebenfalls den ersten Platz. Trotz gesundheitlicher Schwierigkeiten belegte Alisa Novikova den dritten Rang, Alina Moch wurde fünfte, gefolgt von Vilte Skov auf dem sechsten Rang. In der KLK 9 durfte sich Adriana Vargiu über den zweiten Platz und die damit erreichte Qualifikation freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.