Anzeige

Handball Weltmeister Florian Kehrmann grüßt die Handballabteilung des TSV Gersthofen

Die TSV Gersthofen Handball (m-B-Jugend) bei der Ballübergabe (Foto: Alex Päckert)

Sportler des Jahres 2007: Die Handball-Nationalmannschaft. Nach dem WM-Triumpf im Februar im eigenen Land ist der Funke der Handballbegeisterung längst nach Bayern übergeschwappt. Nicht nur in Norddeutschland, auch im Schwabenland wird verdammt gut Handball gespielt.

Florian Kehrmann grüßt mit handsignierten Bällen die Gersthofer Handballteams. Gute Beziehungen der Handballabteilung zum Weltklassehandballer haben dies ermöglicht. Umso größer die Freude, dass nun nahezu 100 Bälle, von Florian Kehrmann höchstpersönlich handsigniert, den Jugend-Teams übergeben werden konnten. Die Handballabteilung blickt mit Stolz auf ihr 60-jähriges Bestehen zurück und für die Zukunft ist man sehr gut aufgestellt. Hochklassige Trainer und Betreuer trainieren 8 Jugendmannschaften im Alter von 6 bis 18 Jahren. Gespielt wird mit der mC-Jugend in der höchst möglichen Klasse, der Bayern-Liga. Gerne können interessierte, ballbegeisterte Kinder und Jugendliche an einem Schnuppertraining teilnehmen. Auskunft zu den Trainingszeiten erteilen die Jugendleiterin Manuela Kopp, Tel. 0821/497681 und der Abteilungsleiter Alex Päckert Tel. 0821/496286.

Verfasser: Claudia Wegele, TSV Gersthofen Handball Schriftführerin, Tel. 0821 493824
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.