Anzeige

Gewinner stehen fest: Familie Donik aus Gersthofen freut sich über zwei Startplätze für die BR-Radltour

Drei Wochen hatten Radlfans Zeit, sich mit ihren Einsendungen im Rahmen eines Fotowettbewerbs der Stadt Gersthofen um ein Paket bestehend aus zwei Startplätzen für die BR-Radltour, welche von 29. Juli bis 4. August quer durch Bayern zieht, zu bewerben. Das beliebte Event macht am 1. August auch Halt in Gersthofen und verwandelt den Festplatz am Abend mit über 1.100 Radlern und vielen weiteren Konzertbesuchern zur Feierzone.

Die Sieger des Fotowettbewerbs wurden nun bekannt gegeben: Nathalie und Holger Donik dürfen sich über den Gewinn zweier Startplätze freuen und konnten ihr Glück kaum fassen. „Seit Jahren nehmen wir uns vor, bei der Tour mitzufahren. Bisher hat es leider nie geklappt. Wir freuen uns wahnsinnig, jetzt endlich mit dabei sein zu können.“, sagt Natalie Donik, die die Bewerbung für sich und ihren Mann abschickte. Die beiden begeisterten Radler haben bereits Tourerfahrung und bewarben sich mit einem Bild von ihrer Reise aus dem Jahr 1991, die sie von Passau nach Wien führte. Lustiger Zufall: Auch damals startete das Paar am 29. Juli – am gleichen Datum beginnt auch die BR-Radltour 2017.
Erster Bürgermeister Michael Wörle überreichte den Gewinnern die Startplätze und freut sich darüber, dass der große Rad-Traum von Familie Donik in diesem Jahr durch den Fotowettbewerb in Erfüllung gehen kann. „Es ist natürlich etwas ganz Besonderes, bei der Tour mit über 1.100 Radlern mitzufahren. Dabei auch noch Halt in der Heimatstadt zu machen, wo vermutlich viele Freunde und Angehörige am Etappenziel warten, ist eine unbezahlbare Erfahrung.“, so Wörle.

Die Anmeldung zur BR-Radltour ist noch bis zum 7. Mai unter www.br.de möglich.

Bilder:
Erster Bürgermeister Michael Wörle gratuliert zum Gewinn. Quelle: Stadt Gersthofen

Natalie und Holger Donik bei ihrer Radtour von Passau nach Wien im Jahr 1991. Damals fuhren die beiden dem Hochwasser davon, in diesem Jahr soll es mit besserem Wetter durch Bayern gehen. Quelle: privat
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 03.06.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.