Anzeige

Erster Heimspieltag der Gersthofer Damen 2

Volleyball: Am 27.10.2018 stand der zweite Saisonhöhepunkt für die Damen 2 des TSV Gersthofen an. Das junge Team veranstaltete ihren ersten Heimspieltag und waren die Gastgeberinnen für die Teams des TV Mering und TSV Friedberg. Beide Spiele gingen mit 0:3 verloren.

Das neu formierte Team zeigte an diesem Nachmittag vor allem beim neu einstudierten Läufersystem deutliche Verbesserungen, obwohl nur eine Einwechselspielerin zur Verfügung stand. Der zweite Satz war sehr umkämpft und ging mit 22:25 denkbar knapp aus. Sarah Zerle blockte mehrere gegnerische Schmetterbälle und Sarah Müller erzielte einige Punkte durch tolle Angriffe. Trotz des großen Engagements der Gastgeberinnen verloren sie das erste Spiel gegen den TSV Friedberg mit 0:3 (11:25, 22:25, 8:25).

Auch in ihrem zweiten Spiel konnte die Mannschaft des TSV Gersthofen den Platz nicht als Sieger verlassen. Sie zeigten wiederum die beste Leistung im zweiten Satz und gingen durch eine tolle Aufschlagserie von Lena Prillwitz sogar zunächst in Führung. Der TV Mering gewann schließlich mit 3:0 (25:6, 25:17, 25:12).

Im letzten Spiel des Tages besiegte der TSV Friedberg den TSV Mering klar mit 3:0.

TSV Gersthofen: G. Frank, M. Frank, Link, Müller, Prillwitz, Tripp, Zerle
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.