Anzeige

Die Mädels der Gersthofer Volleyballjugend konnten am letzten Sonntag zwei Spiele gewinnen und qualifizierten sich somit für die schwäbische Meisterschaft.

Die Mädchen der D-Jugend 1 qualifizierten sich für die Schwäbischen Meisterschaften
Die D-Jugend 1 der Gersthofer Volleyballer fuhr an ihrem vierten Spieltag in der Bezirksliga in Königsbrunn zweimal einen Sieg ein.
Im ersten Spiel gegen Langweid hatten die Mädchen noch ein paar Startschwierigkeiten mit der niedrigen Decke. Dies konnte jedoch bald abgestellt werden und sie besiegten ihren Gegner mit sicheren Spielzügen mit einem klaren 2:0.
Im nächsten Spiel gegen die Tabellenführer Marktoffingen 2 gewannen die Mädchen mit konzentrierten Spielvarianten den ersten Satz mit 25:14. Im zweiten Satz ließ diese Konzentration merklich nach und die Gersthoferinnen gaben den Satz mit zehn Punkten Rückstand an Marktoffingen ab. Nun wurde der dritte Satz entscheidend. Die Mädchen besonnen sich auf ihre Fähigkeiten und knüpften mit ihrer Leistung wieder am ersten Satz an. Sie ließen Marktoffingen nicht mehr ins Spiel finden und gewannen eindeutig 15:5.
Da sich die D1 aus Gersthofen somit auf dem dritten Platz der Tabelle befindet, qualifiziert sich die Mannschaft zur schwäbischen Meisterschaft. Wir wünschen den Mädchen dabei viel Erfolg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.