Anzeige

BayernSTAR 2019: Gersthofer Leichtathleten geehrt

Am letzten Samstag fand in der Redoute (Theater) in Passau die Ehrungsgala des Bayerischen Leichtathletikverbandes (BLV) BayernSTAR 2019 statt. Gleich drei Gersthofer machten sich auf den Weg zu dieser Ehrung. Ein abwechslungsreiches Programm führte durch den Abend. Es waren auch einige Funktionäre aus Sport und Politik anwesend. Auch an Speis und Trank sollte es nicht fehlen.

Im Rahmen der Gala erhielt die Leichtathletikabteilung des TSV 1909 Gersthofen e.V. die Ehrung für hervorragende Nachwuchsarbeit im BLV-Bezirk Schwaben. Die Urkunde nahm der Funktionär der Abteilung Jürgen Taryne in Empfang. Für jeden Regierungsbezirk wurde ein Verein geehrt.

Die Gersthofer Spitzenathletin Luisa Tremel wurde gleich zweimal geehrt. Einmal für ihren Einsatz für den DLV beim European Youth Olympic Festival in Baku, wo sie den 10. Platz im Hochsprung erreichte und zusammen mit ihrem Trainer Josef „Max“ Liepert für ihren 3. Platz im Hochsprung bei den Deutschen Hallen-Jugendmeisterschaften U 20 in Sindelfingen. Luisa wird auch nächstes Jahr für die Leichtathletikabteilung des TSV 1909 Gersthofen e.V. an Wettkämpfen teilnehmen. Sie ist auch im DLV-Kader für Hochsprung und BLV-Kader für den Mehrkampf.

Als weiterer Athlet aus dem Landkreis Augsburg wurde Roman Jocher vom TSV Königsbrunn zusammen mit seiner Trainerin für seinen 2. Platz im Zehnkampf bei den Deutschen Jugendmeisterschaften U 18 in Ulm geehrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.