Anzeige

„Lass den Klick in Deiner Stadt!“: HITRADIO RT1 und a.tv unterstützen den lokalen Handel

Von links: Thomas Schörg, (Industrie- und Handelskammer Schwaben, Regionalgeschäftsführer für den Wirtschaftsraum Augsburg), Heinz Stinglwagner (Geschäftsführer City Initiative Augsburg), Eva Weber (Wirtschaftsreferentin der Stadt Augsburg), Felix Kovac (Geschäftsführer von HITRADIO RT1 und a.tv), Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister der Stadt Augsburg, Max Strehle (MdL, Stv. Landrat des Landkreises Augsburg), Wolfgang Puff (Geschäftsführer Einzelhandelsverband Bayern, Bezirk Schwaben)
Ab 29. Juli 2013 engagieren sich zwei Augsburger Medienunternehmen in einer mehrwöchigen Hörfunk- und TV Kampagne unentgeltlich für die Stärkung des lokalen Handels und der Wirtschaft in Augsburg Stadt und Land.

HITRADIO RT1 und a.tv möchten mit der Aktion „Lass den Klick in Deiner Stadt!“ die Bewohner in Augsburg Stadt und Land wieder stärker zu einer bewussten Kaufentscheidung beim lokalen Handel motivieren.

"Fünf Wochen lang werden HITRADIO RT1 und a.tv die Aktion 'Lass den Klick in Deiner Stadt' in den Mittelpunkt ihrer jeweiligen Programme stellen. Als lokales Medienunternehmen sehen wir es als unsere Verantwortung an, unseren Hörern und Zuschauern bewusst zu machen, warum es so wichtig ist den lokalen Handel zu unterstützen. Durch die starke Verbreitung des Online-Shoppings werden dem lokalen Handel wichtige Einnahmen entzogen. Dabei sollte jedem Käufer bewusst sein, dass gerade die ortsansässigen Unternehmen Arbeitsplätze schaffen und Steuern bezahlen. Damit tragen unsere regionalen Unternehmen aktiv zur Verbesserung der Lebensqualität in der Region bei. Mit unserer Kampagne, die den Handel übrigens nichts kostet, möchten wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, das Leben in unserer schönen Heimat noch ein wenig schöner zumachen“, nennt Felix Kovac, Geschäftsführer von HITRADIO RT1 und a.tv, die Gründe für diese Aktion.

„Dass HITRADIO RT1 und a.tv diese Initiative angestoßen haben, ist ein gutes Beispiel dafür, wie der lokale Handel und hier ansässige Betriebe unterstützt werden können. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn dadurch Arbeitsplätze in unserer Region erhalten und geschaffen werden. Ich kaufe gerne in Augsburg ein, weil ich das Einkaufserlebnis mag und fachkundige Beratung bei Bedarf schätze. Als Oberbürgermeister habe ich natürlich auch das Steueraufkommen der Stadt im Blick. Wenn die Geschäfte gut gehen, fließen auch Gewerbesteuern – und zwar hier vor Ort. Das kommt letztlich allen Augsburgern zu Gute. Daher mein Tipp: Lass' den Klick in Deiner Stadt“, so Dr. Kurt Gribl.

Mit „Lass den Klick in Deiner Stadt!“ werben HITRADIO RT1 und a.tv für verstärkten Einkauf in „realen Geschäften“. Jeder Euro, der in der Region bleibt, sorgt für den Erhalt von Arbeitsplätzen und trägt zur Förderung einer lebendigen Innenstadt bei. Jeder Bürger kann mithelfen, denn das Motto lautet: „Hier leben wir, hier kaufen wir!“ Unterstützt wird „Lass den Klick in Deiner Stadt!“ von der Industrie- und Handelskammer Schwaben, den Stadtwerken Augsburg, dem Innenstadt Gewerberat Augsburg, der City Initiative Augsburg sowie dem Handelsverband Bayern .

Alle Infos gibt es auch unter www.rt1.de
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.