Anzeige

Eröffnung der Wanderausstellung „100 Jahre Gasversorgung“

Großes Interesse an der Ausstellung
Bei „erdgas schwaben gmbH“ wird das Motto „Wir sind da, wo unsere Kunden sind“ groß geschrieben. Der Energieversorger kam mit seiner Wanderausstellung „100 Jahre Gasversorgung – 100 Jahre Innovation“ in die Geschäftsstelle Gersthofen der Kreissparkasse Augsburg. Die Ausstellung gibt einen Überblick der Energieversorgung in Bayerisch-Schwaben von der Vergangenheit bis zur Gegenwart. In einem Ausblick wird die mögliche Entwicklung künftiger Energien, Stichwort „Energiewende“, sowie die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten der Energieart „Gas“ aufgezeigt. Das Besondere an der Ausstellung: es werden anhand von optischen Modellen spielerisch energiespezifische Abläufe erklärt. Die Darstellungen können über Bildschirm/Tastendruck in Gang gesetzt werden; eine kleine Versuchung an den „Spieltrieb“, der in jedem von uns steckt...

In seiner Begrüßungsrede wies Horst Schönfeld, Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Augsburg, auf das energiebewusste Verhalten der Kreissparkasse hin. Sie fördere Vorhaben, die der Erzeugung alternativer Energie dienen wie z. B im Bereich Biogas, Windkraft oder Photovoltaik. Der Geschäftsführer von „erdgas schwaben“ Klaus-Peter Dietmayer freute sich über den guten Besuch der Ausstellung. Er konnte u. a. die Landtagsmitglieder Harald Güller und Max Strehle willkommen heißen. In seiner Rede forderte er die Besucher zum „Bitte Berühren“ der Modelle auf. Energie müsse begreifbar gemacht und unter die Menschen gebracht werden. Er lobte die Stadt Gersthofen, die ihre Nutzfahrzeuge und Busse mit Erdgasantrieb ausrüstet. Die Stadt Gersthofen diene somit als Beispiel für andere Regionen. Nur mit Erdgas könne die Energiewende herbei geführt werden. Nicht genug des Lobes: er zeigte sich erfreut über die gute Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Augsburg, die solide Finanzierungen für die Erstellung von alternativen Energieanlagen anbieten.

Anschließend konnten sich die Besucher bei Getränken und Häppchen ausgiebig über Erdgas informieren und diverse „Tasten“ oder „Touch screens“ drücken – wovon ausgiebig Gebrauch gemacht wurde... Die Ausstellung ist in der Zeit vom 12. November bis 23. November zu den üblichen Geschäftszeiten in der Kreissparkasse Gersthofen zu sehen.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 08.12.2012
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.