Anzeige

Ein neuer Name in der Gersthofer Firmenlandschaft: Aus MVV Enamic IGS wird MVV Industriepark Gersthofen GmbH

Das neue Logo ziert bereits das Kraftwerk der MVV Industriepark Gersthofen GmbH, das den Industriepark mit Prozessdampf versorgt. Die Geschäftsführer Holger Amberg (links) und Heinz Mergel freuen sich über den neuen Auftritt.
Ab dem 19. Juli 2017 ändert die Betreibergesellschaft des Industrieparks Gersthofen ihren Markenauftritt und gleichzeitig ihren Firmennamen: Aus der bisherigen MVV Enamic IGS Gersthofen GmbH wird die MVV Industriepark Gersthofen GmbH. Alle Leistungen des Unternehmens sowie die jeweiligen Ansprechpartner bleiben unverändert.

Mit seiner strategischen Ausrichtung und seinem wirtschaftlichen Erfolg ist das Mannheimer Energieunternehmen MVV, zu der die MVV Industriepark Gersthofen GmbH gehört, seit Jahren ein Treiber beim Umbau des Energiesystems. Die neue Marke, die am Konzernsitz in Mannheim bereits Ende April eingeführt wurde, steht nach den Worten des MVV-Vorstandsvorsitzenden Dr. Georg Müller für ein dynamisches Unternehmen in einem dynamischen Markt. Das neu gestaltete Logo symbolisiert die Zukunftsorientierung der MVV und fügt die drei Buchstaben auf eine neue und außergewöhnliche Art zusammen.

Für die Gersthofer Tochtergesellschaft der MVV ändert sich zum 19. Juli nicht nur der Außenauftritt, sondern auch der Firmenname. „Wir können als MVV Industriepark Gersthofen GmbH nach außen noch besser darstellen, was unser Kerngeschäft ist – nämlich der ganzheitliche Betrieb des Industrieparks mit seinen zehn Unternehmen. Und auch für unsere Auszubildenden wird die Identifikation mit ihrem Ausbildungsbetrieb einfacher werden. Wir freuen uns auf diesen neuen Zeitabschnitt!“, betont Geschäftsführer Holger Amberg.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 05.08.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.