Anzeige

Landtagsabgeordneter Johannes Hintersberger feiert Premiere in Gersthofen

Karl Heinz Wagner, Jürgen Schantin, Frank Arloth, Erwin Fath, Ingrid Grägel, Matthias Götz, Johannes Hintersberger, Dr. Beate Merk
Gersthofen: Gasthof "Zum Strasser" | Bei seiner Veranstaltungsreihe „Politik im Biergarten“ in Gersthofen begrüßte Landtagsabgeordneter Johannes Hintersberger Bürgermeister Jürgen Schantin, CSU Ortsvorsitzenden Matthias Götz und zahlreiche Besucher die seiner Einladung gefolgt sind.
Von einer Premiere seiner Veranstaltung spricht er als er Dr. Beate Merk Staatsministerin für Verbraucherschutz und Justiz begrüßt, dieser Besuch wertet diese Veranstaltung auf was ihn sehr freut.

Johannes Hintersberger gewährt einen kurzen Einblick in seine Politik er spricht über verschiedene Themen wie Umwelttechnologie und Haushaltsthemen wie z.B. das neben dem normalen Haushalt alleine 1,1 Mrd. für das Thema „Aufbruch in Bayern“ bereitgestellt werden, was für die Zukunft in Bayern sehr wichtig ist.

Dr. Beate Merk bedankt sich für die Einladung, sie kommt immer wieder gerne nach Gersthofen wo sie schon oft bei Veranstaltungen teilgenommen hat. Danach spricht die Ministerin zum Thema Kriminalität. Ganz besonders hebt sie aber in diesen Tagen das Thema Oslo hervor. Welch eine schreckliche Tat sich hier abgespielt hat ist unfassbar, was hier ein Mensch angerichtet hat. Zuerst lässt er im Regierungsviertel von Oslo eine Bombe explodieren und richtet damit massiven Schaden an, danach fährt er auf eine Insel um an jungen Menschen einen Mord nach dem anderen begehen. Wenn man die Insel betrachtet kann man feststellen dass diese eine Herzform hat, so Dr. Beate Merk.

CSU Ortsvorsitzender Matthias Götz lädt die Besucher zu einer Frage und Diskussionsrunde ein bei der Johannes Hintersberger MdL und Dr. Beate Merk gerne den Gästen Rede und Antwort stehen. Es folgten Fragen wie z.B., Warum ist es so schwer eine Sicherheitsverwahrung umzusetzen? Kann ein Richter für ein Urteil Haftbar gemacht werden? Was ist mit Opferschutz, jeder spricht immer nur vom Täterschutz? Datenschutz in Bayern ?
Am Ende der gut zwei Stündigen Veranstaltung wurde Dr. Beate Merk von Bürgermeister Jürgen Schantin zum Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Gersthofen in das Rathaus eingeladen. Die Besucher diskutierten noch eine Zeitlang mit Landtagsabgeordnetem Johannes Hintersberger über verschiedene Themen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.