Anzeige

Die Frauen-Union Gersthofen trifft mit ihrer Modenschau voll ins Schwarze

Gabi Schantin (links) und Sandra Meitinger
Ein Event der ganz besonderen Art hatte sich die Frauen- Union (FU) Gersthofen Anfang des Jahres ausgedacht, um wieder Schwung in die eigenen Reihen zu bringen. Schnell waren sich die FU-Ortsvorsitzende Sabine Scheich und ihr Team einig, dass es eine Modenschau werden soll und diese war ein toller Erfolg. Das Ballonmuseum war ruck zuck ausverkauft.
Vor dem Museum standen zwei schicke Sportwagen und ein roter Teppich führte die Gäste zum Eingang.
Viele Persönlichkeiten aus den Reihen der CSU ließen sich dieses Ereignis nicht entgehen. Es kamen Johannes Hintersberger, Abgeordneter des bayerischen Landtags, Bürgermeister Jürgen Schantin, Therese Wicha (stellvertretende Bezirksvorsitzende der Senioren-Union), Ulrike Höfer (CSU Kreistagsfraktion), Christine Breither (Kreisvorsitzende der FU Augsburg-Land) und Altbürgermeister Siegfried Deffner.

Mitgemacht haben zahlreiche Gersthofer Firmen: Marius Classic, Marius Mode, Vereinssport Baur, Parfümerie Kirner, Hairstylisten Maris, Mazda Frey, Optik Schwager, Basteln und Schenken, Schuhmode Steier, Metzgerei Binswanger & Kempter, Der Buchladen, Café am Rathaus, Weinladen Lemberger, Copy Shop, Bears & Friends und Blumen Friedler. Die Mode für die Sommersaison wurde unter anderem von Stadträtin Sandra Meitinger, der Ehefrau des Bürgermeisters, Gabi Schantin, Angelika Kempter von Binswanger und Kempter sowie den Stadträten Max Poppe und Matthias Götz präsentiert und Uli Gerner von Mode Marius hatte den „Catwalk“ einstudiert.

Klasse war Helmut Gieber, der als Kulturamtsleiter für sein eigenes Museum lief. Locker lässig und dennoch als Gentleman der alten Schule zeigte er sich galant auf dem Laufsteg und verteilte Blumensträuße an Damen im Publikum.

Gül Solgun-Kaps, Ehefrau des CSU-Fraktionsvorsitzenden Albert Kaps, moderierte gekonnt, souverän und humorvoll durch den herrlich modischen Abend.
Die Kinder trugen sportliche Kleidung wie etwa Fußballtrikots, Trainingsanzüge und Bademode.

Die Zuschauer fühlten sich jedenfalls wunderbar unterhalten und ließen sich mit einem Gläschen Sekt und Häppchen verwöhnen.

http://www.fu-bayern.de/ov-gersthofen

Text und Fotos von Diana Deniz
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 28.05.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.