Anzeige

Die Frauen-Union Gersthofen hat eine neue Vorstandschaft

Die neue Vorstandschaft der Frauen-Union Gersthofen mit ihren Unterstützern
Im letzten Jahr hatte die Frauen-Union (FU) Gersthofen versucht, frischen Wind in die eigenen Reihen zu bringen, um den hohen Altersdurchschnitt zu senken. Das ist nur teilweise gelungen. Nun standen die Jahreshauptversammlung und Neuwahlen bevor. Bis zum letzten Tag war es fraglich, ob der größte Ortsverband im Landkreis fortgeführt werden könne. Doch dank der Unterstützung der CSU wurde die Werbetrommel kräftig gerührt. Landrat Martin Sailer ließ über den Bundeswahlkreis-Geschäftsführer Tobias Schmid ausrichten, dass er um eine engagierte neue Vorstandschaft bitte. Dr. Beate Merk, MdL und Bezirksvorsitzende für Schwaben, ist persönlich zur Neuwahl erschienen, um die anwesenden Frauen zu motivieren. „Wir müssen uns immer wieder anstrengen, dass wir den Alterswechsel schaffen“, so die Landtagsabgeordnete. Es sei wichtig, dass sich Frauen zu Wort melden und Forderungen stellen und dass die Anliegen der Frauen nach außen getragen würden.
Matthias Götz, StR und CSU Ortsvorsitzender, lobte die bisherige FU Vorsitzende Sabine Scheich, dass der Weg, den sie eingeschlagen habe um jüngere Mitglieder zu gewinnen, der richtige sei. Scheich habe in den letzten beiden Jahren eine Fülle von Veranstaltungen angeboten, die beispiellos seien. Die neue Vorstandsvorsitzende ist Stadträtin Ingrid Grägel. Sie ist seit zehn Jahren in der FU Vorstandschaft tätig. Die Stellvertreterinnen sind Gabi Schantin, Gül Solgun-Kaps und Maria Förg, Kassier ist Michaela Rogg, Schriftführer Diana Deniz und die Beisitzer sind Ingrid Paul, Sabine Scheich und Frieda Schabacker. Somit steht eine altersmäßig bunt gemischte Vorstandschaft bereit, die sich für die Belange der Frauen im von Horst Seehofer ausgerufenen Jahr der Frau, engagieren möchte. Sowohl Merk, als auch Schmid, Mathilde Wehrle (stellvertretende Vorsitzende des Kreisverbandes Augsburg-Land) und Götz sicherten der neuen Vorstandschaft ihre Unterstützung zu.

Auf dem ersten Bild ist die neue Vorstandschaft der Frauen-Union Gersthofen mit ihren Unterstützern zu sehen. Von links: Christine Breither (FU Kreisvorsitzende), Diana Deniz (Schriftführung), Frieda Schabacker (Beisitzerin), Maria Förg (stv. Vorsitzende), Gabi Schantin (stv. Vorsitzende), Tobias Schmid (Bundeswahlkreis-Geschäftsführer CSU), Ingrid Grägel (Vorsitzende), MdL Dr. Beate Merk (FU Bezirksvorsitzende Schwaben), Gül Solgun-Kaps (stv. Vorsitzende), Mathilde Wehrle (stv. FU Kreisvorsitzende), Hannelore Ritzka (stv. FU Kreisvorsitzende), Sabine Scheich (Beisitzerin)
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 01.04.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.