Dachser spendet 5.000 Euro für die Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“

Christian Schnabel, Dachser, übergibt Michael Wörle, Stiftungsratsvorsitzender und Erster Bürgermeister Gersthofen, einen Scheck über 5.000 Euro für die Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“. (Foto: Stadt Gersthofen)
Die Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“ unterstützt ausschließlich Gersthofer Bürgerinnen und Bürgern, die sich in einer Notsituation befinden. Zusätzlich arbeitet die Stiftung mit verschiedenen wohltätigen Institutionen vor Ort zusammen, um Hilfesuchende zu beraten, zu fördern oder sie direkt mit einer individuellen Spende oder Hilfestellung zu unterstützen.

Unterstützen möchte auch der Logistikdienstleister Dachser aus Gersthofen. Michael Wörle, Stiftungsratsvorsitzender und Erster Bürgermeister von Gersthofen, freute sich daher sehr, als ihm Christian Schnabel, Speditionsleiter der Dachser SE in Gersthofen, einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro für die Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“ überreicht hat.

Michael Wörle: „Die Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“ unterstützt Gersthofer Bürgerinnen und Bürge aktiv, die sich in einer Notsituation befinden. Um diese Hilfe weiterhin leisten zu können, freut sich der Stiftungsrat über jede Hilfe, um die Stiftungszwecke umfassend verfolgen zu können. Daher mein herzlicher Dank an die Spedition Dachser für die Spende in Höhe von 5.000 Euro. Es freut mich ganz besonders, wenn ortsansässige Unternehmen ihren wirtschaftlichen Erfolg gemeinnützig teilen. In Zeiten der Corona-Pandemie fielen die Haupteinnahmen aus dem Margeritenball der Stadt Gersthofen sowie dem Basar der Vereine weg, sodass Einzelspenden wie diese unverzichtbar für die Stiftungsarbeit sind.“

Christian Schnabel: „Wir verzichten seit mehreren Jahren auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Partner und spenden den Gegenwert gemeinnützigen Institutionen. Wir freuen uns sehr, die Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“ zu unterstützen und damit Bürgerinnen und Bürgern „unserer“ Stadt etwas zurückgeben zu können.

Möchten auch Sie helfen? Jede Spende ist willkommen:
IBAN: DE 31 72050101 0030630966
Verwendungszweck: Stichwort Spende, Vorname, Name, Straße, Hausnummer,
Postleitzahl und Ort des Spenders

Sie haben weitere Fragen?
Stiftung „Hilfe in Not Gersthofen“
Elena Gillmann, Fachbereichsleiterin Kinder, Jugend & Soziales
0821/2491-200 oder soziales@gersthofen.de

Text: Stadt Gersthofen
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH01 myheimat gersthofer | Erschienen am 17.12.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.