Anzeige

Arbeitslosigkeit - Arbeitslosenzahl unter zwei Millionen bis 2012

Bundesrepublik Deutschland. Unglaublich aber wahr, nach der schweren Wirtschaftskrise 2009 geht es Deutschland jetzt so gut wie schon lange nicht mehr.

Erstmals seit zwei Jahren sind unter drei Millionen Menschen arbeitslos.
Weniger als drei Millionen Menschen sind offiziell arbeitslos und schon 2012 könnten es weniger als zwei Millionen werden.

Laut "WELT ONLINE" sagte Hilmar Schneider, der Arbeitsmarktdirektor am Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) ist „Wenn der Abbau der Arbeitslosigkeit sich in diesem Tempo fortsetzt, könnte die nächste Millionenmarke schon im Oktober oder November 2012 geknackt sein“. Denn im Moment sinkt die Zahl der Arbeitslosen um rund 400.000 im Jahr.

Dies sei auf die Wirkung des Arbeitslosengeldes "Hartz IV" zurückzuführen. Gerade Bürger, die ihren Job erst kürzlich verloren haben, wissen, dass sie Zugeständnisse bei der Jobsuche machen müssen, um finanziell wieder über die Runden zu kommen.


Na was denkt ihr? Schaffen wir die unter zwei Millionen Arbeitslosen bis zum November 2012? Ich bin dort ja etwas skeptisch. Wie schaut es bei euch aus? Bin gespannt auf eure Meinungen!
0
4 Kommentare
7.832
Bodo von Rühden aus Dautphetal | 28.10.2010 | 09:16  
1.566
Jessica Eser aus Großaitingen | 28.10.2010 | 09:35  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.10.2010 | 15:49  
5.403
Johanna M. aus Stemwede | 28.10.2010 | 22:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.