Anzeige

TSV Lützelburg ehrt für 830 Jahre Mitgliedschaft

Helmut Stürzenhofecker ehrte (v.l.) Markus Seitz, Margit Stürzenhofecker, Josef Falch, Maria Kuchenbaur, Alfred Jung, Konrad Korbmacher, Peter Jung und Kurt Greiner.
Lützelburg: Theaterheim Lützelburg | Hauptvorstand Helmut Stürzenhofecker lud zum Vereinsabend des Theater- und Sportvereins Lützelburg ein. Geladen war neben den Ehrenmitgliedern und etlichen Jubilaren auch eine Vielzahl von ehrenamtlich tätigen Vereinsmitgliedern. Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden folgende Personen mit TSV-Ehrennadeln und Urkunden geehrt:
25 Jahre: Josef Heigl, Marianne Kuhn, Markus Seitz, Margit Stürzenhofecker, Andreas und Stefan Finger.
30 Jahre: Ulrike Heinz, Peter Jung, Roland Klein, Maria Lehnert, Oskar Römer, Gerald und Josef Eser.
40 Jahre: Josef Hosp.
50 Jahre: Josef Falch, Kurt Greiner, Maria Kuchenbaur, Maria Leibold, Erich Reges.
60 Jahre: Rita Kaiser, Alfred Jung, Konrad Korbmacher.

Obendrein gab es auch noch Geschenke für die Helfer, die beim Theaterheim-Umbau aktiv waren. Mit der BFV-Ehrennadel in Silber wurde Herbert Müller für zehn Jahre Fußball-Jugendtrainer ausgezeichnet.
Ein schottischer Dudelsackspieler lockerte den Abend mit imposant vorgetragenen Liedern auf, animierte zum mitsingen und nahm Helmut Stürzenhofecker in den Clan der MacKenntSich’s auf. Philipp Brauchler zeigte noch einige Bilder vom vergangenen Vereinsjahr per Beamer, ehe Michaela Meir und Sabine Brauchler mit einem gelungenen Sketch die Lachmuskeln beanspruchten. (bph)
0
1 Kommentar
21.017
Tanja Wurster aus Augsburg | 03.11.2010 | 09:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.