Anzeige

Terminpläne des Nogent-Vereins unter Vorbehalt der Pandemie

Foto von einer deutsch-französischen Jugendbegegnung in unbeschwerteren Zeiten (Foto: Annabelle Domnick)
In einer online-Sitzung Anfang Februar wollten sich die Vorstandsmitglieder des Partnerschaftsvereins Nogent-Gersthofen ein Bild darüber machen, was von den für dieses Jahr geplanten Vorhaben unter den momentanen Corona-Bedingungen möglich sein könnte.

Die Feierlichkeiten in Nogent-sur-Oise zum 50jährigen Jubiläum der Partnerschaft waren ja bereits letztes Jahr abgesagt worden und sollten heuer Anfang Juni nachgeholt werden. Nach Rücksprache mit dem Vereinsvorstand in Nogent kam man jedoch überein, das Fest für dieses Jahr noch einmal abzusagen, da die Entwicklung der Pandemie nicht absehbar ist.

Die Termine für die Jugendbegegnungen vom 22. bis 29. August in Gersthofen und vom 30. Oktober bis 6. November in Nogent werden - vorbehaltlich der bis dahin möglichen Situation - zunächst beibehalten und zu gegebener Zeit darüber entschieden.

Abgesagt wurde für dieses Jahr auch das französische Frühstück. Ob der Bücherbasar im Oktober stattfinden kann, wird noch abgewartet.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH01 myheimat gersthofer | Erschienen am 06.03.2021
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.