Anzeige

Musikalisches Gastspiel in der Klosterkirche Holzen

Stadtkapelle Gersthofen in der Klosterkirche Holzen (Foto: Stephan Baumann)

Kirchenkonzert der Stadtkapelle mit der Sing- und Musikschule Gersthofen

Das gemeinsame Kirchenkonzert im November 2017 in der Gersthofer Pfarrkirche „Maria, Königin des Friedens“ war ein großer Erfolg gewesen. Das veranlasste die Organisatoren, das Konzert zu wiederholen. Am Sonntag, 14. Januar 2018 gastierten deshalb der Erwachsenenchor der Sing- und Musikschule Gersthofen, das Vokalensemble „Delicious“ und die Stadtkapelle Gersthofen in der Klosterkirche Holzen. Der 1. Vorsitzende der Stadtkapelle, Dr. Rainer Schaller, konnte viele Zuhörer in der bis zum letzten Platz gefüllten Kirche begrüßen. Er bedankte sich besonders bei Schwester Oberin Ludmilla und bei Hoteldirektor Philipp Flamm für die Unterstützung bei den Vorbereitungen.
„Lob, Ehr´ und Preis“ - mit diesem festlichen Choral eröffnete die Stadtkapelle Gersthofen mit ihrem musikalischen Leiter Bernhard Hoffmann klangvoll das Kirchenkonzert. Die Gruppe „Delicious“ sang begleitet von der Stadtkapelle die Ballade „It‘s All Coming Back To Me Now“ von Jim Steinmann. Bei dem Song „Fix You“ von der  britischen Pop-Rock-Band Coldplay und bei „I Choose You“ wurde „Delicious“ von Klaus Weigele (Gitarre) und Susi Kraus (Keyboard) unterstützt.
„Locus iste“, das bedeutet „dieser Ort“, sind die Anfangsworte der lateinischen Motette für vierstimmigen gemischten Chor von Anton Bruckner. Beim Kirchenkonzert wurde sie stimmungsvoll vorgetragen vom Erwachsenenchor der Sing- und Musikschule und von der Stadtkapelle. Die Ballade „Heal the World“ von Michael Jackson war ein eindrucksvoller musikalischer Appell für eine bessere Welt.
Danach sang der Erwachsenenchor (Einstudierung und Leitung Susi und Robert Kraus) noch zwei weitere Lieder: „Tears in Heaven“ von Eric Clapton und „Weit, weit weg“. Die Zuhörer belohnten die Sänger und Sängerinnen sowie die Begleitband mit großem Applaus.
Solisten bei „Dona nobis pacem“ waren die Trompeter Lothar Specht und Bruno Ott.
Ein Höhepunkt des Konzerts war das volksliedhafte schottische Instrumentalstück „Highland Cathedral“. Die Stadtkapelle hatte dafür mit Andreas Heinitz aus Königsbrunn extra einen Dudelsack-Spieler engagiert.
Für die begeisterten Zuhörer gab es noch eine Zugabe.
Gemeinsam spielten und sangen alle Mitwirkende zusammen mit den Konzertbesuchern das Lied „Großer Gott wir loben dich“.
Ein herzlicher Dank geht an alle Zuhörer für ihre großzügigen Spenden. Sie wurden zu gleichen Teilen auf die beteiligten Vereine und an das Kloster Holzen aufgeteilt.

Stadtkapelle Gersthofen
Peter Dumler


1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 03.02.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.