Anzeige

Kreative Kinolösung auf dem Gersthofer Festplatz

Gersthofen: Festplatzgelände Gersthofen |

Das Liliom Kino Augsburg will für Retrofeeling in Gersthofen sorgen


Keine Veranstaltungen, keine Kulturangebote, kein Kino - aufgrund der aktuellen Coronasituation liegen die meisten Bereiche in puncto Freizeit brach. Doch die Geschäftsführung des Liliom Kinos in Augsburg hat sich Alternativen überlegt und mit der Stadt Gersthofen einen Partner für Autokinovorstellungen gefunden.

Auf dem Festplatz sollen schon bald verschiedene Vorführungen mit einem abwechslungsreichen Programm für jede Altersklasse stattfinden. Der Beginn der Aktion richtet sich nach den jeweiligen rechtlichen Bestimmungen, welche der Freistaat Bayern vorgibt. Derzeit ist der Betrieb von Autokinos in Bayern noch untersagt, Lockerungen hierzu stehen aber in Aussicht.

Das Liliom-Geschäftsführerduo Daniela Bergauer und Michael Hehl sagt dazu: „Seit ein paar Wochen finden Autokinos in einigen Bundesländern bereits überaus positiven Anklang. Wir hoffen, dass es auch bald bei uns in Bayern soweit ist. Als Kinobetreiber halten wir es für besonders wichtig, in der derzeitigen Situation Alternativen zum regulären Kulturbetrieb anbieten zu können. Wir bedanken uns schon jetzt bei Michael Wörle, Erstem Bürgermeister der Stadt Gersthofen, und seinem kompletten Team für die Kooperationsbereitschaft und das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir warten nun alle auf den Startschuss von Seiten der Landesregierung – wir sind auf jeden Fall bereit!“

Zum Einstieg in die potentielle Autokinosaison wartet ein besonderes Highlight auf die Gäste: die Bestsellerverfilmung DIE KÄNGURU CHRONIKEN, deren erfolgreicher Kinostart kurz vor Corona unterbrochen werden musste. Ein Spaß für die ganze Familie, die sich auf einen unvergesslichen Autokinoabend freuen kann.

Sobald die offizielle Erlaubnis vom Freistaat Bayern vorliegt, werden weitere Details zum Autokino Gersthofen veröffentlicht.

0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH01 myheimat gersthofer | Erschienen am 09.05.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.