Anzeige

Interview mit dem Kabarett-Geheimtipp Nepo Fitz, der am Samstag den 13.11. im Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen auftritt

Wann? 13.11.2010 20:00 Uhr bis 13.11.2010 22:30 Uhr

Wo? Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen, Schubertstrasse 57, 86368 Gersthofen DEauf Karte anzeigen
  Gersthofen: Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen | Interview mit dem Kabarettisten Nepo Fitz anlässlich seines Auftritts in Gersthofen

Nepo Fitz. Pimpftown. Wie werde ich ein Mann? Samstag, 13.11. im Paul-Klee-Gymnasium, Schuberstr. 57, 20 Uhr, Eintritt € 18,40

1. Herr Fitz, ihr neuestes Programm hat den Titel: “Pimpftown. Wie werde ich ein Mann“. Was können die Zuschauer erwarten, welche Gründe gibt es, ihren Auftritt im Paul-Klee-Gymnasium am 13.11. wahrzunehmen?

In meinem Kabarett- Debut „Pimpftown“ stelle ich meine Erlebnisse aus dem „rauen“ niederbayrischen Landleben und meine Erfahrungen als Austauschschüler in einer erzkonservativen US-Familie vor. Rock’n Roll-Einlagen und HipHop-Parodien geben dem Ganzen zusätzlichen Drive.

2. Sehen Sie sich als Comedian oder als Kabarettist? Welche Rolle spielt die Musik in ihren Programmen?

Ein bisschen etwas von beidem. Ich erzähle- fast(!) autobiografisch- meine persönliche Geschichte und nutze dazu alle Entertainer-„Werkzeuge“, die ich habe.
Musik spielt eine bedeutende Rolle in „Pimpftown“ und sie wird eine noch bedeutendere im Rockkabarett Nepo Fitz ist Nepo Fitz“ 2011 spielen.

3. Wie lange haben Sie auf ihr Programm hingearbeitet? Haben Sie so was wie eine „Botschaft“, die Sie in ihrem Programm transportieren?

Das Programm „Pimpftown – Wie werde ich ein Mann?“ wurde von mir im Zeitraum von eineinhalb Jahren gemeinsam mit meiner Mutter Lisa konzipiert und entwickelt.
Von ihr stammen Titel und Dramaturgie. Für die Regie und den „Endschliff“ zeichnet Patrizia Moresco verantwortlich.
Die Botschaft könnte so in etwa sein: „Die A...loch-Dichte ist weltweit überall ungefähr gleich.“ (Zitat meiner Eltern J)

4. Gibt es unter den Kabarettisten so etwas wie ein Vorbild, an dem sie sich orientieren?

Nein. Aber ich finde die Arbeit anderer Kabarettisten interessant und inspirierend.

5. Sie haben 2008 das hochrenommierte Passauer Scharfrichterbeil gewonnen. Unter den Vorgängern befinden sich solche Größen wie Andreas Giebel, Luise Kinseher, Urban Priol, Hagen Rether, Rolf Miller, Hape Kerkeling. Den Preis haben Sie ihrer Mutter voraus. Ist das eine Belastung oder eine Herausforderung?

Ich sehe den Preis als ein tolles Kompliment an mich, und an alle, die mich in meiner Laufbahn und bei diesem Programm unterstützt haben. Der Preis ist zudem ein Vorteil, der Türen öffnen kann.

7. Gibt es für einen „Fitz“ eigentlich Alternativen zum künstlerischen Beruf? Wie viel Freiheit lässt die Familientradition?

Ich bin sehr dankbar dafür, den Namen „Fitz“ nutzen zu dürfen. Da stecken mehrere Generationen Investition in diesen „Markennamen“ drin.
Die Familie, mit der ich persönlich den größten Teil meiner Jugend verbracht habe, besteht aus meiner Mutter Lisa, meinem Vater Ali Khan, und dessen Eltern Maria und Hans Rohm. In meiner Familie hatte ich das Glück, Menschen zum Vorbild zu haben, die auf ihrem Lebensweg ihrem Herzen folgen konnten, und die mir dabei helfen, das gleiche zu tun.

8. Assoziieren Sie irgendetwas mit dem Ort Gersthofen?

Noch nicht. Ich hoffe, schöne Erinnerungen an den 13.11.2010 und ein Wiedersehen 2011/ 2012.

Herr Fitz, haben Sie herzlichen Dank für dieses Gespräch. Bis zum Samstag den 13.11. dann im Paul-Klee-Gymnasium!

An alle potentiellen Zuschauer: Jeder 10. Besucher erhält ein Freigetränk seiner Wahl, jeder Besucher hat ein Vorkaufsrecht für die Veranstaltung mit Gerhard Polt am 20.2.2011 im Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen. Sie unterstützen damit die Zwangsarbeiter-Initiative. Es gibt also viele Gründe, zu Nepo Fitz zu kommen!

Hörproben und weiteres Infomaterial zu Nepo Fitz unter:

Web: www.nepofitz.com Facebook: www.facebook.com/nepofitz
Dates: www.tour.nepofitz.com e-Booking: www.contact.nepofitz.com
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 26.11.2010
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.