Anzeige

Hochfest Maria Himmelfahrt in Gersthofen

Der geschmückte Marienaltar in St. Jakobus
Am 15. August wird ein sehr wichtiges Marienfest gefeiert. Der Volksmund nennt dieses Fest "Maria Himmelfahrt". Sein eigentlicher Name im liturgischen Kalender ist "Mariä Aufnahme in den Himmel". Dieses Fest sagt uns, dass der Glaubens- und Lebensweg Marias bei Gott zur Vollendung gekommen ist. Darum ist sie für uns ein Zeichen der Hoffnung. Auch unser Leben soll einmal bei Gott ans Ziel kommen.

In unserer Pfarreiengemeinschaft feiern wir am 15. August zwei Festgottesdienste: Um 08.30 Uhr in Maria, Königin des Friedens und um 10.15 Uhr in St. Jakobus. Bei beiden Gottesdiensten findet auch die Kräutersegnung statt. Die Kräuter sind Zeichen der Heilung und des Lebens. Mit ihrer Farbenpracht zeigen sie die Fülle des Sommers an und deuten hin auf die Vollendung der Schöpfung im Himmel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.