Anzeige

Gospelchor hilft Kindern und Jugendlichen

1
"Wer Herzen bewegt, bewegt die Welt !"
Unter diesem Motto präsentieren die "Gospelsterne" die uralte Gospelbotschaft in neuer Form. Und helfen dabei über den Gersthofer Verein SICHERES LEBEN und dessen Kinder- und Jugend-Notruf-Telefon auch vielen Kindern und Jugendlichen.
Bereits das dritte Mal veranstaltete der Münchner Gospelchor zusammen mit dem Gersthofer Opferschutzverein ein Benefizkonzert. Nach Konzerten in der Gersthofer Kirche "Maria, Königin des Friedens" und der Gersthofer Stadthalle dieses Jahr in der Gablinger Pfarrkirche.
Die Reinerlöse der Konzerte tragen entscheidend mit dazu bei, dass der Verein Sicheres Leben sein in dieser Form in der Bundesrepublik einmaliges Notruftelefon aufrecht erhalten kann.
Die Mitglieder des Gospelchors unter Leitung von Eric Bond singen dabei nicht nur von der Botschaft der Liebe, des Friedens, der Hoffnung und der Gerechtigkeit. Sie praktizieren tätige Nächstenliebe gleichzeitig im Kontakt mit ihren Zuhörern.
Die Musik der Gospelsterne verbindet sich individuell mit den deutschen Texten der Theologin Jutta Hager. Diese machen es den Zuhörern möglich die biblische Botschaft unmittelbar zu verstehen. Damit wohnt der Musik eine befreiende Wirkung inne, die in den Zuhörern Tiefen erreicht, die dem bloßen Wort verschlossen bleiben.
Einige Stationen der Gospelsterne waren unter anderem der Erste Ökumenische Kirchentag 2003 in Berlin, die Mitwirkung bei verschiedenen Kirchentagen und der Gewinn des Gospelawards 2005 in Berlin. Das Projekt "Licht für Bethlehem" führte die Gospelsterne 2007 nach Israel, um mit
kostenfreien Konzerten den dort lebenden Menschen Mut zu machen und die verfolgten Christen zu unterstützen. Des Weiteren war der ökumenische Chor in einigen Fernsehgottesdiensten zu sehen.
Inzwischen planen die Gospelsterne und der Verein Sicheres Leben, jährlich in der Zeit vor dem Advent ein Gospelkonzert an wechselnden Orten zu einer festen Einrichtung zu machen.
Lothar Ostermöller
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
40.618
Markus Christian Maiwald aus Augsburg | 06.12.2008 | 10:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.