Anzeige

Eine Wanderung durch ganz Frankreich an einem Tag

Im Schmetterlingshaus (Foto: Michael Fendt)
Es war wieder einmal soweit: Eine Gruppe von 23 Gersthoferinnen und Gersthofern besuchte ihre Schwesterstadt Nogen-sur-Oise in Frankreich. Nachdem die Lechstädter vom Nogenter Bürgermeister Jean-Francois Dardenne am Donnerstagabend, 10. Mai 2018 im Rathaus von Nogent begrüßt worden waren, ging es an die Verteilung der Quartiere. Da sich viele Nogenter und Gersthofer schon seit vielen Jahren kennen, war dies eine einfache und auch fröhliche Angelegenheit. Mit herzlichen Umarmungen und den traditionellen "bisous" freute man sich auf diese Begegnung.

Freitag Vormittag stand dann ein Besuch in der größten Schmetterlingsausstellung von Frankreich auf dem Programm. Mit großem Interesse begutachteten die Teilnehmer der diesjährigen Städtepartnerschaftsbegegnung die einzelnen Prachtexemplare. Nach einem guten Mittagessen wanderte man in ca. 4 Stunden durch ganz Frankreich: "France Miniature" nennt sich eine Miniaturlandschaft südwestlich von Versailles, in der die Sehenswürdigkeiten  Frankreichs, vom Eiffelturm über Mont-Saint-Michel, vom "Stade de France" (Fußballstadion in Paris) bis zu den "Arènes d'Arles" (Südfrankreich) und vieles mehr in Miniaturauisgabe - ähnlich einem Lego-Land - zu sehen sind. Bei schönstem Sonnenschein waren die Gersthofer Gäste von diesem Park mehr als begeistert. Den Samstag verbrachte man untertags in den jeweiligen Gastfamilien, bevor man sich am Abend zu einem gemütlichen Beisammensein in einem Nogenter Lokal traf.

Voller Begeisterung über die sehr gelungene Begegnung in diesem Jahr hieß es am Sonntag schon wieder Abschied nehmen. Mit der Hoffnung, dass man sich im nächsten Jahr wieder trifft, dann zur Feier der 50-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Nogent-sur-Oise und Gersthofen, wurden die Deutschen dann in Richtung Gersthofen verabschiedet.









0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 02.06.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.