Anzeige

Ein Stück Gersthofen verschwindet...

Der Abbruch erfolgt rasch
Kaum hat sich das Schicksal des Kulturamts-Gebäude geklärt, muss wieder ein älteres Gebäude in Gersthofen der Spitzhacke weichen. Das Anwesen in der Augsburgerstraße 31 wurde abgerissen. Dies geschah zügig und ohne großes Aufsehen. Schätzungen zufolge dürfte das Haus ca. 100 Jahre alt sein.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 01.04.2017
2 Kommentare
956
Gabriele B. aus Gersthofen | 03.03.2017 | 12:57  
503
Ursula Friedl aus Gersthofen | 07.03.2017 | 11:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.