Anzeige

Der Jahresrückblick 2018 für die Stadtbibliothek Gersthofen

  Gersthofen: Stadtbibliothek |

Ein etablierter Ort der Begegnung für die Bürger, zur Medienversorgung sowie für Lern- und Unterhaltungsangebote, war die Stadtbibliothek schon lange. 2018 hat die Stadt Gersthofen den Bibliotheksservice fortgeführt und mit neuen Elementen für den sich ändernden Bedarf der Bibliotheksbesucher erweitert. Hier ein Einblick in das aktuelle Angebot.

Medienangebote – vom Bestseller bis zum Klassiker

So finden Sie, was Sie suchen – egal ob es online oder im Regal steht
Das Bibliotheksteam berät selbstverständlich bei Ihren Fragen, zusätzlich kann unter https://opac.winbiap.net/gersthofen/index.aspx nach allen vorhandenen Medien für Kinder, Jugendliche oder Erwachsene vom Roman bis zum digitalen Nachschlagewerk gesucht werden. Sortierung nach Interessenkreis, Leseempfehlung nach Klassenstufe (Antolin) u.v.m. grenzen die Ergebnisse für Sie passend ein. Fehlt etwas? Durch Medienwünsche und Fernleihen werden auch Titel besorgt, die bisher nicht im Bibliotheksbestand waren.

Vor Ort

Der lokale Medienbestand umfasst rund 35.000 Medien für alle Altersstufen. Sie stammen aus den Bereichen Schöne Literatur, Sachbuch, Zeitungen, Zeitschriften, Musik, Hörbuch, Spiele, Tiptoi- und Ting-Medien sowie Filme.

Online verfügbar

Über die Onleihe Schwaben stehen mehr als 33.000 Medien zur Verfügung. Elektronische Bücher, Zeitungen, Zeitschriften, Hörbücher und Filme, können z.B. auf Tablet, Smartphone oder E-Reader heruntergeladen werden. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist das neue Angebot der Online-Nachschlagewerke von Brockhaus und Munzinger ein großer Gewinn. Altersgemäße, zitierfähige Texte, wöchentlich aktualisierte Artikel und weiterführende Quellenangaben können einfach mit Lesernummer und Kennwort der Stadtbibliothek Gersthofen abgefragt werden.

E-Reader, Notebooks, Drucker und Scanner – bei Bedarf mit Unterstützung bei der Bedienung

E-Reader zur Ausleihe nach Hause und außerdem Notebooks mit kostenlosem WLAN, Word, Powerpoint und Co. sowie ein Druck-, Kopier- und Scangerät werden zur Verwendung in den Bibliotheksräumen angeboten.
Dazu passend gibt es fachlich fundierte Beratung: Bei einfachen Bedienungsfragen erhalten Sie an der Infotheke Unterstützung. Samstags findet ab 11 Uhr eine Sprechstunde zum Einsatz der Geräte und der Programme z.B. für Bewerbungen, Referate und Projektarbeiten statt. Donnerstags von 15-17 Uhr bietet die Verbraucherbildung Bayern Beratung zu eingehenderen Fragen an, insbesondere rund ums Surfen im Internet. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Raumangebot

Lesen, Vorlesen, Lernen, Spielen, im Internet surfen, sich unterhalten. Egal ob lebhafter Gedankenaustausch oder ruhige Lese- und Arbeitsumgebung, es wurde für all diese Zwecke das entsprechende Umfeld geschaffen. Mit dem Lesecafé, mehrere Leseecken mit Sofas, Sesseln, Tischen und Stühlen, dem Internetcafé und einem abgetrennten ruhigen Raum im ersten Obergeschoss findet jeder auf 800 lichtdurchfluteten und klimatisierten Quadratmetern eine passende Umgebung für sich.

Veranstaltungsangebot

Lesungen, lebenslanges Lernen, Begegnung und Austausch, Lese- und Sprachförderung finden weiterhin Berücksichtigung in der Programmgestaltung. - Die Sommerlesereihe „Auserlesen“ wurde in diesem Jahr mit dem Motto „humorvoll, lyrisch, informativ“ fortgesetzt, das neue Sprachencafé Englisch wird aufgrund der positiven Resonanz weitergeführt – immer samstags ab 11 Uhr – es ist für Jedermann kostenfrei und ohne Anmeldung nutzbar (Sprachlerncoach bei der VHS zubuchbar). Englischkurse für Kinder, Schulklassenbesuche zur Ausleihe, auch Bilderbuchkinos und Vorleseveranstaltungen für Kindergärten und Horte gehören weiterhin zum Programm. Veranstaltungen der Kooperationspartner aus VHS und Verbraucherbildung runden das Angebot für lebenslanges Lernen ab.

Kontakt: Bahnhofstr. 12 | 86368 Gersthofen | Telefon: 0821 / 2491 - 513 | Mail: stadtbibliothek@gersthofen.de
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 18.12.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.