Anzeige

Autohaus lässt Gersthofer Sozialstation nicht im Schnee stecken

Lässt die Gersthofer Sozialstation nicht im Schnee stecken - S. Wisura (2. v. links) u. T. Heinrich (rechts)
"Bei der Witterung können wir die Winterreifen sehr gut gebrauchen", freuen sich Maria Grohmann, Pflegedienstleiterin und Bernhard Brosch, Geschäftsführer, der Ökumenischen Sozialstation Gersthofen. "Damit das Pflegepersonal der ambulanten Pflege bei Schneegestöber sicher die Pflegebedürftigen in der Region Gersthofen versorgen kann, haben wir uns entschlossen, 2 Sätze Winterreifen im Wert von insgesamt 800 € zu spendieren", erklären Stefan Wisura und Tobias Heinrich vom VW Betrieb Wagner Stadtbergen und wünschen dem Personal der Ökumenischen Sozialstation Gersthofen unfallfreie Fahrt. Mit der Sachspende leisten wir auch einen Beitrag zur Unterstützung der häuslichen Pflege, waren sich die Verantwortlichen von VW Wagner Stadtbergen einig. "Gerade bei uns im Landgebiet sind wir auf optimale Bereifung angewiesen", ist sich das Führungsduo der Gersthofer Sozialstation einig und nahm die Spende rechtzeitig zum Winterbeginn dankend in Empfang.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 04.02.2011
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.