Anzeige

100 Jahre Chorgemeinschaft Gersthofen. Ein freudiger Rückblick

100 Jahre Chorgemeinschaft Gersthofen. Im Ballonmuseum
Gersthofen: Gersthofen | Am 29. März 2019 feierte die Chorgemeinschaft Gersthofen ihren 100. Geburtstag im Probenlokal Gasthaus Stern mit köstlichem Buffet und dezenter Musik vom E-Piano. 
Geschwelgt wurde in Erinnerung mit zahlreichen Fotos von früher, handgeschriebenen Dokumenten und Protokollen. Die ehemaligen, nostalgischen Gesangsbücher anzuschauen,
machte Freude. So mancher Sänger hatte Laune, daraus ein Lied zu singen. 
Vor 100 Jahren wurde der Gesangverein im Gasthaus Stern gegründet. Er ist dort immer noch beheimatet. 
Im Jubiläumsjahr standen von langer Hand geplante  Aktivitäten auf dem Programm.
Als ein Höhepunkt war die Verleihung der Zelter-Plakette im Mai in Landshut. Eine Sängerabordnung machte sich auf den Weg, um die Ehrung entgegen zu nehmen. Verliehen wurde sie im Rathausprunksaal der Stadt Landshut von Kultusminister Bernd Sibler im Namen von Frank-Walter Steinmeier. Die Zelter-Plakette ist die höchste Auszeichnung für Amateurchöre. Sie geht an Vereinigungen, die seit mindestens 100 Jahren ununterbrochen musikalisch Wirken, und sich um die Pflege des deutschen Volksliedes und damit um die Förderung des kulturellen Lebens verdient gemacht haben.
Ein weiterer Höhepunkt war der Festumzug zur  50jährigen Stadterhebung Gersthofens.
Mit Chorkleidung von einst und heute marschierte die Chorgemeinschaft fröhlich mit. Ab und zu ein Ständchen zu singen, war Ehrensache.
Als absoluter Höhepunkt im Jubiläumsjahr war das Festkonzert Ende Juni in der Stadthalle Gersthofen. Mit den Gastchören Choro d'Arte aus Augsburg und dem gemeinsamen Kirchenchor der Pfarreiengemeinschaft Gersthofen, der Pianistin Stephanie Knauer und einer vollen Halle wurde der 100. Geburtstag zum Erlebnis. Beschwingt und in bester Feierlaune präsentierten sich die Chöre und das Publikum. Alles war im Einklang.
Die Waldmesse am Peterhof, die seit über 65 Jahren Tradition ist, musste leider wegen Dauerregen abgesagt werden.
Das gute Zusammenspiel aller aktiven Sängerinnen und Sängern, allen Helfern und der Stadt Gersthofen machte dieses Jubiläumsjahr unvergessen.

Immer willkommen sind neue Sängerinnen und Sänger.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 18.12.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.