Anzeige

Happy Valentines-Day oder ein Missglückter- Mordversuch.

Es war ein Tag wie jeder andere, die Sonne schien wie immer das Meer war ruhig und die Möwen segelten im Wind.
ich hatte eine Annonce aufgegeben 2 Appartments an in Wilderness-Ozeanfront zu verm.
Nachdem ich das kleinere davon an eine junge Dame vermietet hatte, welche als Therapheutische Masseurin im Vieuws Hotel 200m entfernt einen Job angenommen hatte, kamen noch eine junge Fam. aus Johannesburg, um die 40zig mit 2wei Jungs 10 & 12 J. alt und bezogen das 2 Zimmer App. da Ihr Gatte einen Job in George (große Kreisstadt) bekommen hat .

Sie Bezahlten die gewünschte Miete, die 2te als Kaution wollten sie zu einem späteren Zeitpunkt bezahlen.
nicht mehr als 2wei Wochen vergingen, als sie sich etwas Geld besorgten, da die Fa. Ihres Mannes etwas sich im Rückstand befand mit der Zahlung, nun wer lässt schon eine Lady mit 2wei Jungs´hungern und so streckte ich etwas vor.
es vergingen ein paar weitere Tage da kamen beide und Erzählen mir, die Fa. bei der er beschäftigt war ist Insolvenz und sie würden zurück nach Johannesburg reisen, bräuchten dazu etwas Geld und würden mir Ihren VW Polo verkaufen, da für sie der Buggy Ihres Mannes ausreichen würde.
ja ich könnte ein 2tes Auto gebrauchen, dachte ich für meine Frau, welche zu diesem Zeitpunkt in Hirblingen auf Besuch bei unseren Kindern und Enkelkindern war.
Was sie nicht wussten, wir haben noch eine Mieterin welche bei der Stadt arbeitet, diese Lady gab ich die Autokennzeichen zur Überprüfung, da ich ein schlechtes Gefühl bei diesem diel hatte, in der zwischen zeit war Valentins-Tag, und die Jungs´kamen am Vormittag mit 3 Stück Schokolade Kuchen, wovon ich ein Stück mit Kaffee genoss, jedoch der Genuss hielt nicht lange an und ich musste das doch so gute Stück das mir hochkam der Toilette übergeben, eine kurze scheinlähmung die ich selbst nicht richtig wahrnahm brachte mich zu Bett.
als ich mitten in der Nacht immer wieder die Toilette aufsuchte, mich am Vormittag ein Freund anrief, und nach einem kuzem Gespräch abbrach, und sagte geh wieder ins Bett und schlaf deinen Rausch aus! Sah ich immer noch keinen Zusammenhang mit der Torte, ich merkte, dass ich mich schwer tat mit dem Laufen, jedoch konnte ich nichts auf die reihe bekommen.
So verging auch der 2te Tag, als ich in den Kühlschrank sah, sah ich dass noch 2 stück von der Torte da waren, und begann zu Denken, ich nahm ein kleines Stück davon und gab dies dem Stra?enhund welcher bei uns immer die Reste aufnimmt wenn meine Frau zuviel gekocht hatte, dieser frass das kleine stück, und ich konnte, nach kurzer Zeit, keine Veränderung an ihm Feststellen.
Am gleichem Abend kam unsere Mieterin nach der Arbeit nach Hause und berichtete mir, dass das Auto dass ich bereit´s anbezahlt hatte gestohlen gemeldet wurde, von Ihrem richtigen Ehemann in Johannesburg, und dass das Pärchen Polizeilich schon gesucht wird, auch erzälhten, mir Nachbarn, dass der Hund welcher auch bei Ihnen ab und zu was abbekommt, etwas wackelig auf den Beinen war und Schaum vor dem Maul hatte! ( Er hat´s Überlebt, wie auch ich, da wir beide nur eine kl. Menge aufgenommen hatten).

Von einer Anzeige wegen Versuchten Mordes Betruges unsw. habe ich abgesehen, da ich weiss, dass die Beiden schon genug aus Liebe oder Verzweifelung hinter sich hatten!

Nach Aussage der Beamten, wollten die Beiden mich nicht, umbringen, jedoch mit 100%tiger Sicherheit einschläfern um dannach mit dem Buggy mein Haus auszurauben, wobei nach der Menge des Giftes nicht auszuschließen ist, dass dies hätte tötlich ausgehen können, für mich und Lupi den Strassenköter!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.