Anzeige

Vielbeschäftigte Gerfriedsliner

Genau drei Jahre ist es nunmehr her, seit sich die ersten Linedance-Fans trafen.
Ein Übungslokal war schnell gefunden. Der Name "GERFRIEDSLINER" stand auch bald fest.
Nun lernte und übte man eifrig Schritte, die sich in Reihen und Linien bei entsprechender Musik zu bestimmten Tänzen formieren.
Bald erfolgen die ersten Auftritte
Auf großen und kleinen Bühnen, wie z.B. AFA, Kulturina sowie Senioren-Nachmittage und auch bei privaten Feiern sind die Tänzer gern gesehene Highlighs und ernten dafür viel Applaus.
Kein Mangel an Nachwuchs
Ab März 2018 bot die Trainerin , Frau Irene Brucker, wegen der hohen Nachfrage einen neuen Kurs an. Dessen Teilnehmer übten mit soviel Freude und Ehrgeiz, sodaß beide Gruppen zusammen auf der großen Bühne der Gersthofer Kulurina ihr Können synchron zeigten.
Geübt wird jeden Sonntag und Dienstag Abend im Trachtenheim Gersthofen, Siedlerstr.4A. Anschließend verwöhnen der Wirt Hristos und seine Frau mit Speis und Trank, so daß auch die Geselligkeit gebührend gepflegt wird.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 01.09.2018
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.