Tag der offenen Tür in der Kolpingkita

Basteln in der Piratengruppe
 
Tolle Kunstwerke entstanden in der Bauecke der Rittergruppe
Gut besucht war am vergangenen Sonntag der Tag der offenen Tür im Kolpingkindergarten. Es gab einiges zu sehen, zu erleben und Wissenswertes zu erfahren.

Im Eingangsbereich informierte eine Erzieherin über die Konzeption des Hauses und die verschiedenen Angebote und Aktivitäten im Jahreslauf, welche die Kinder und Eltern nutzen können. Um 14.30 h und 15.30 h hielt die Leitung, Frau Elke Kratzsch, zwei Präsentationen für Interessierte bereit. „Kurz und prägnant, so kann man auch viel aussagen“ war die Aussage einer Besucherin gewesen, nachdem sie an der Powerpointpräsentation „Ein visueller Sparziergang durch den Kolpingkindergarten“ teilnahm, in deren Mittelpunkt die Projektarbeit und und die verschiedenen Höhepunkte des Kindergartenjahres standen.
In der Piratengruppe waren von Anfang bis Ende immer Kinder mit ihren Eltern answesend, sowohl neue interessierte Eltern als auch bereits Kindergarteneltern. Schön war zu beobachten, dass diese auch untereinander sich austauschten und Informationen teilten. Die Kinder haben währenddessen an einem Bastelangebot teilnehmen und in den Spielecken sich erkunden können. Jüngere Geschwisterkinder hatten endlich die Möglichkeit die Gruppe ihres größeren Bruders oder der größeren Schwester kennenzulernen und mitspielen zu können.
Ein Highlight für Groß und Klein war an diesem Tag die große Bauecke in der Rittergruppe „ Schloss Drachenfels“. In ihr entstanden herrliche und außergewöhnliche Kunstwerke.
Bei dem hier stattfindenden Bastelangebot konnte jedes Kind seinen eigenen Drachen anmalen, aufkleben und ausschneiden, um ihn dann als Medaille um den Hals zu tragen. Dies ließ auch hier den Eltern Raum um ein paar Fragen zum Gruppenzimmer und Kindergartenablauf zu stellen.
In Hexengruppe fand ein Regenwurmballett statt: In ein Leintuch wurden Löcher geschnitten und die Kinder bekamen auf ihre Finger ein lustiges Regenwurmgesicht gemalt. Alle Regenwürme steckten ihre Gesichter durch die Löcher und tanzten zur klassischer Musik. Zudem wurde am Maltisch freies Malen angeboten.
Sehr viel Spannendes und Interessantes gab es in der überfüllten Gruppe der Forscher und Entdecker der Gruppe 4 zu sehen. „Halte doch mal eine getrocknete Scheibe Zitrone (Kiwi, Granatapfel, etc.) gegen das Kerzenlicht und betrachte dies mit der Lupe“ , so riss die Kinderpflegerin die Kinder in ihren Bann. Die Kinder staunten nicht schlecht und waren ganz und gar begeistert. Einfach märchenhaft! Anschließend wurde zum Vergleich eine frische Scheibe Zitrone gegen das Kerzenlicht gehalten: „Boah, da sind ja ganz viele Bläschen und der Saft ist auch noch zu sehen!“ sagte voller Begeisterung der kleine Max. Der Aha-Effekt war sehr groß!
Während die Eltern Kaffee und Kuchen in der Turnhalle genossen und sich zu einem Plausch zusammen gefunden hatten, tummelten sich deren Kinder in der Wickingergruppe um den Schminktisch. Kinderschminken fasziniert jedes Kind und ist jedes Jahr der Renner am Tag der offenen Tür! Vom wunderschönen Schmetterling bis zum grusligen Dinosaurier wurde nach jedem Herzenswunsch geschminkt.
Großes Interesse war auch von Seiten der Eltern an der englischen Theatervorstellung. Die Englischlehrerin des Hauses, die zweimal in der Woche die Gruppen besucht, lud alle Englischbegeisterte zu zwei Vorstellungen ein. Anschließend stand sie den Eltern für Fragen bezüglich ihren Unterrichts zur Verfügung.
Dem Elternbeirat, sowie den zahlreichen fleißigen Helfern, auch deren im Hintergrund gilt der Dank für einen gelungenen und reibungslosen Ablauf bei Kuchenverkauf und Basar. Wochen zuvor trafen sich Eltern, um Bastelarbeiten für den Basar am Tag der offenen Tür vorzubereiten. Diese fanden bis auf einige Restposten sehr großen Anklang bei Besucher und Käufer. Ein wunderschöner Tag ging zu Ende!
1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
616
Konstanze Landmann aus Wiehl | 19.11.2008 | 15:40  
2.705
Sieglinde Baranowski aus Uetze | 24.11.2008 | 22:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.