Anzeige

kulturina 2017 lockt am ersten August-Wochenende wieder nach Gersthofen

Wann? 07.08.2017 19:00 Uhr bis 10.08.2017 00:00 Uhr

Wo? Zentrum , Gersthofen DE
"Hundling" tritt am Freitag, den 4. August um 22.00 Uhr auf der Bühne am Stadtpark auf (Foto: Pressefoto)
Gersthofen: Zentrum | In wenigen Wochen verwandelt sich die Gersthofer Innenstadt wieder in eine Feierzone! Am ersten August-Wochenende vom 4. bis 7. August findet bereits zum 7. Mal die kulturina statt. Während vom 4. bis 6. August bei freiem Eintritt feiern, schlemmen und geselliges Beisammensein anstehen, tritt als Highlight am 7. August Christina Stürmer vor dem Gersthofer Publikum auf (Karten unter anderem bei der Stadthalle Gersthofen).

Kultur, Kulinarik und Kunst ist das Motto, unter das der Verein Lebendige Innenstadt Gersthofen auch die diesjährige kulturina stellt. Rund 40.000 Besucher aus der Region kamen im Vorjahr und auch heuer rechnen die Veranstalter rund um die beiden Hauptorganisatoren Benjamin Knauth und Max Poppe mit einem großen Besucherandrang: „Das Familienprogramm untertags, die Open-Air-Stimmung bis in die Nacht sowie die kulinarische Vielfalt haben sich bewährt und kommen bei den Gästen super an.“

Auf drei Bühnen, die sich am Rathausplatz, am Stadtpark und am Wasserturm befinden, treten nationale und internationale Künstler auf. Die Besucher erwartet Live-Musik mit Rock, Pop und Jazz, Kabarett und vieles mehr. Highlights sind unter anderem die Auftritte von „Hundling“ am Freitag um 22.00 Uhr, „The Les Clöchards“ am Samstag um 22.30 Uhr oder John Garner am Sonntag um 18.00 Uhr. Ein echter Geheimtipp ist der erstmals stattfindende Jazzlunch am Sonntag um 13.00 Uhr auf der Bühne am Wasserturm. Zu guter Musik gibt es italienische Köstlichkeiten. Das bayerische Pendant findet am gleichen Tag um 10.00 Uhr statt: Beim Gersthofer Frühschoppen geht es mit Weißwürsten und Co. zünftig zu, dazu gibt’s bayerisch-böhmische Blasmusik vom „Schwob’n Deifi“. Tracht ist ausdrücklich erwünscht! Auch auf der kulturina-Piazza ist mit Straßentheater, einer Hundedressur-Show und Akrobatik-Einlagen einiges geboten.

Die kulturina findet bei freiem Eintritt statt, Spenden sind jedoch gern gesehen. Wie in den Vorjahren auch gibt es gegen einen freiwilligen Obolus das kulturina-Bändel.

Das vollständige Programm finden Sie unter www.kulturina.de.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 08.07.2017
1 Kommentar
952
Gabriele B. aus Gersthofen | 27.06.2017 | 11:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.