Anzeige

Kaltwassergrillen erreicht Gersthofen im Fasching

(Foto: Monika Schiefer)
Die Kaltwasser-Grill-Challenge, bei der sich Vereine und Unternehmen gegenseitig nominieren und für einen guten Zweck im kalten Wasser grillen, macht auch vor dem Fasching nicht halt: Die Gersthofer Party-Freunde n.e.V. wurden von der Firma MTA aus Dasing nominiert und veranstalteten am Samstag, den 27.01.2018, im 8 Grad kalten Wasser eine Grillparty vor ihrem bereits fertiggestellten Faschingswagen. Ihre Spende geht an den Paulihof in Kühbach, wo Kinder und Jugendliche mit seelischen Verletzungen durch heilende Pädagogik mit Tieren therapiert werden. Zusätzlich wollen die Gersthofer Party-Freunde im Sommer aktiv beim Bau eines neuen Hauses auf dem Paulihof mithelfen. Die Gersthofer Party-Freunde nominierten den Stadtrat Gersthofen, den Verein "Lebendige Innenstadt Gersthofen" und den Weinladen Lemberger in Gersthofen.

Die Gersthofer Party-Freunde sind seit 2010 mit ihrem selbstgebauten Wagen im Fasching aktiv – in den Anfangsjahren nur bei den Faschingsumzügen in Gersthofen und Gablingen. Nach einer zweijährigen Pause aufgrund der Abschaffung des Gersthofer Umzuges wurde 2015 beschlossen, wieder einen Wagen zu bauen und damit an Umzügen in der Umgebung teilzunehmen. In der Faschingssaison 2016/17 gab es dann gleich zwei Neuerungen: Zunächst wurde im Oktober 2016 aus dem losen Zusammenschluss von Freunden ein offizieller Verein, der mittlerweile knapp 40 Mitglieder zählt. Außerdem entstand der neue Faschingswagen zum ersten Mal auf einem Tieflader und mit einer Holzhütte als Aufbau, was einiges an Vorarbeit erforderte. Nun starten die Gersthofer Party-Freunde schon in der zweiten Saison mit dem neuen und mit viel Liebe zum Detail gestalteten Faschingswagen bei gleich vier Faschingsumzügen in Dillingen, Welden, Zusmarshausen und Gablingen.
Text: Kerstin Dick
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.