Anzeige

Jahreshauptversammlung des Kleingartenvereins Gersthofen

Vorstand Zießow ehrt Hilde Wiesner und Ernst Hackl für 25 Jahre Mitgliedschaft.
Tagesordnung

1. Begrüßung

2. Berichte

3. Neuwahl der Kassenverwaltung

4. Ehrungen

5. Allgemeine Aussprache



Vorstand H. Zießow eröffnet um 20:10 Uhr die Jahreshauptversammlung mit dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder. Tagesordnung wird verlesen und von der Versammlung genehmigt. Es lagen keine schriftlichen Anträge vor.
Berichte: Kassenbericht wird vom 2. Kassiererin M. Demirel vorgelesen. Mitgliederstand p. 31.12.2012: 374, davon 31 Ehrenmitglieder und 275 Kleingärten verpachtet. Revision der Vereinskasse durch die Revisoren Haas u. Kollmannsberger ergab eine einwandfreie Kassenführung, die Entlastung des Kassiererin war einstimmig. Vorstand H. Zießow gab nun seinen Jahresbericht .
Da Vorstand Zießow in die Runde fragte ob es noch Fragen gäbe kam es bereits jetzt zur Aussprache, denn es wurden folgende Fragen gestellt: Was geschieht mit dem Gruner-Grundstück in Ab. 3?
Der Vorstand konnte keine Angabe dazu machen, da es in der Hand der Stadt Gersthofen liegt was dort passiert!
In einigen Gärten gibt es Nachbarschaftliche Probleme, die bereits der Vorstandschaft gemeldet wurden aber bis heute noch nichts geschehen ist? Der Vorstand erklärte sich bereit, wenn wieder was los persönlich bei den Gärten vorbei zu kommen um dies zu klären, des weiteren will er die Pächter in das Vereinsheim bestellen.
Die Schaukästen im Ab. 3 sind mit Informationen veraltet!
Mit dem neuen Abschnittsleiter soll dies sich ändern und ab jetzt immer aktuell sein.
Nun stand die Neuwahl der Kassenverwaltung an.
Zuerst wurde ein Wahlausschuss gewählt: Erhard Rittweg, Roland Drexler und Walter Steppe.
Es gab folgendes Wahlergebnis:
Erste Kassiererin: Martina Demirel einstimmig gewählt
Stellvertretender Kassier: Hermann Hintermeier einstimmig gewählt.
Abschnittsleiter im Abschnitt 3 wurde vorgestellt und ist ab jetzt Siegfried Wolf.
Jetzt folgten die Ehrungen für verdiente Mitglieder. Danach stand nur noch Aussprache und Anträge auf der Tagesordnung: Es lagen keine Anträge vor und die Aussprache war bereits. Daraufhin beendete Vorstand Zießow die Jahreshauptversammlung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.