Anzeige

„Ein bisschen wie Elisabeth, möchte ich manchmal sein…“

Wir hören die Geschichte der Hl. Elisabeth
Wir feiern und erleben das Fest der hl. Elisabeth.

Elisabeth von Thüringen war eine junge Frau, die vielen kranken Menschen half. Sie lebte gemeinsam mit ihrem Mann und den drei Kindern auf der Wartburg in Thüringen.
Sie gab von ihrem Reichtum ab und half Armen und Bedürftigen.
Unsere und viele andere Einrichtungen wurden nach dieser Namenspatronin benannt. Viele Menschen und vor allem die Katholische Kirche denken heute noch an Elisabeth. Wir bringen das Leben und Wirken dieser Frau den Kindern nah, indem wir ihre Geschichte hören, uns mit dem Thema Teilen befassen und gemeinsam bei einem Fest in der Kirche ihr Leben wertschätzen.
Die Kinder legen die Burg, auf der Elisabeth wohnte.
Aufmerksam hören alle Kinder die Legende der heiligen Elisabeth.
Die Kinder genießen die entspannte Atmosphäre. Ihnen gelingt das aktive Zuhören und sich mit ihren eigenen Empfindungen, Vorstellungen und inneren Bildern in das Tun und Wirken von Elisabeth hineinzuversetzen.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.