Anzeige

Die Gewinner des myheimat-Luftballonfotowettbewerbs auf der kulturina 2013 stehen fest!

"Wo ist uns nur der Kopf geblieben?" - Sarah Langenmayr bekommt für ihr Foto einen 50-Euro-Gutschein vom City-Center (Foto: Sarah Langenmayr)
Viele Besucher fanden am ersten August-Wochenende bei bestem Sonnenscheinwetter den Weg zur 3. kulturina nach Gersthofen. Einige Berichte und zahlreiche Bilder haben unsere Bürgerreporter auf myheimat online gestellt. Über die Eröffnung berichtete mein Kollege Oliver Kiehn, Peter Steinbusch, bezeichnete die kulturina als „absoluten Wahnsinn“, Gerhard Fritsch zog ebenfalls mit seiner Kamera los, Erika Bf haben es besonders die schwäbischen Musikanten angetan, Franz Scherer berichtete vom Festausklang am letzten Tag, Ingrid Goelitz gewährte einen Einblick in die Aktionen in der Stadtbibliothek und im Ballonmuseum und in Thomas Scherer Bericht lest ihr über die Aktionen des TWIN Taekwondos. Vielen Dank!

Unser myheimat-Luftballonfotowettbewerb erfreute sich leider nicht ganz so großer Beliebtheit wie erhofft. Die fünf Gewinner stehen fest:

Sarah Langenmayr und Anja Ehinger erhalten je einen 50-Euro-Gutschein vom City-Center, Monika Wollenhaupt bekommt den 50-Euro-Gutschein von Vereinssport Baur, für Günter Bugar sind die beiden Freikarten für Helmut A. Binser in der Stadthalle Gersthofen und Franz Scherer darf sich über das Familienpaket des Ballonmuseums freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren sowie bei allen, die beim Fotowettbewerb mitgemacht haben! Die Fotos werden in der September-Ausgabe des myheimat-Stadtmagazins „gersthofer“ veröffentlicht (Erscheinungstermin: 7. September).

Die Gewinner wurden alle auf myheimat per interner Nachricht über ihren Gewinn informiert und bekommen ihre Präsente nach Bekanntgabe ihrer Adressen per Post zugeschickt.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 07.09.2013
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.