Anzeige

AUSFLUG DER SUDETENDEUTSCHEN LANDSMANNSCHAFT

Leberkäs-Brotzeit


Der diesjährige 3-Tagesausflug der SL Ortgruppe Gersthofen führte in die Rhön.
Los ging`s frühmorgens in der Stiftersiedlung.
Schon nach zwei Stunden Fahrt, beim ersten Stopp, labten sich die Reisenden an der mitgebrachten Leberkäs-Brotzeit.

Weiter rollte der vollbesetzte Bus nach Bad Kissingen zur bestellten Altstadtführung.
Endziel für diesen Tag war das sorgfältig ausgewählte Hotel in Oberthulba, wo nach dem wohlschmeckenden Abendessen der Tag bei gemütlichem Beisammensein ausklang.

Führung in Schäferei
Tags darauf startete man zur ganztägigen Rhön-Rundfahrt u.a. mit Besuch einer Schäferei.
Der junge Schäfer erzählte über die Haltung des Rhönschafes.
Sorge äußerte er über das Auftauchen der ersten Wölfe!

Abends erwartete neben dem Abendessen auch ein Musikant die Reisegesellschaft.
Und so wurde trotz allgemeiner Müdigkeit fröhlich das Tanzbein  geschwungen.

Heimreise
Der Rückreisetag führte auf die Trimburg, mit Wanderung und Führung durch den Weinberg eines jungen Vollerwerb-Winzers, natürlich mit einer leckeren Weinprobe.

Diese Ausflüge werden immer sorgfältig von der rührigen Vorstandschaft unter Vorsitz von Herbert Müller geplant und sind deswegen seit vielen Jahren so beliebt.

Keine Nachwuchssorgen
Die größte Ortsgruppe im Landkreis Augsburg mit ca. 90 Mitgliedern
zählt momentan mehr Beitritte als Mitgliederschwund.

Vorschau
Als nächste Aktion ist die Weihnachtsfeier geplant, am zweiten Adventssonntag um 15 Uhr im Gasthof Stern in Gersthofen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 02.11.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.