Anzeige

Englisch im Kindergarten

Seit September 2008 gibt es bei uns eine Englischgruppe im Haus. Neben Lieder, Fingerspiele, Spiele im Morgenkreis gibt es zusätzlich einmal die Woche eine Stunde Englischunterricht in der Kleingruppe ( 7 – 10 Kinder ). Diese Stunde wird auch nachmittags für die Kinder aus den anderen Gruppen angeboten.
Anhand des Englischkonzepts „Wake up Libby“ von Astrid Pfeffer wollen wir gemeinsam mit den Kindern die englische Sprache erlernen. Dieser Sprachkurs wurde speziell für Kinder von vier bis neun Jahren entwickelt und hat sich bereits in der Praxis als gut bewährt.
Wichtig ist es uns hierbei, dass die Kinder englische Grundbegriffe spielerisch und ohne Leistungsdruck erlernen. Sie sollen Freude an der fremden Sprache entwickeln und das Interesse soll geweckt werden.
Eine Kurseinheit erstreckt sich über ca. 50 Minuten, in denen die Kinder selbstverständlich die Möglichkeit haben selber aktiv zu werden.
Die Kurseinheiten bauen ständig aufeinander auf und dadurch entsteht eine logische Reihenfolge. Die Kinder lernen durch Gespräche, Spiele, Lieder sowie kreative Angebote gezielt ausgewählte Themenbereiche wie colours ( Farben ), seasons
( Jahreszeiten ), my family ( meine Familie ), my body ( mein Körper ), food ( Essen), the weather ( das Wetter ) usw. kennen. Getreu dem Motto: „Learning by doing“

Melanie Hubl und Jasmin Lopez
0
1 Kommentar
4.522
Birgit Mauer aus Laatzen | 16.03.2009 | 08:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.