Anzeige

Spende für das Kriseninterventionsteam

Wegen der Pandemie konnte die Übergabe nicht mit Michael Fendt gemeinsam Feierlich vollzogen werden.

„Aus Liebe zum Menschen“

ist eigentlich der Leitspruch des Kriseninterventionsdienstes (KID) des Bayerischen Roten Kreuzes. Aber auch Vereine wie der Nogent Verein Gersthofen  handeln so. Sie veranstalten jedes Jahr ein franz. Frühstück und im Oktober einen Bücherbasar. Den Gewinn der jeweiligen Veranstaltungen spendet der Verein jedes Jahr an Organisationen oder Vereine, die sich sozial engagieren und von städtischen oder staatlichen Stellen nicht das Geld bekommen, dass sie benötigen.

Der Kriseninterventionsdienst (KID) Überbegriff Psychosoziale Notfallversorgung (PSNV) im Rettungsdienstbereich Augsburg betreut körperlich unversehrte Menschen, die nach einem Notfallereignis unter starken seelischen Belastungen oder unter akutem psychischem Schock stehen. Unser Anliegen ist es, in den ersten Minuten und Stunden nach einem plötzlich auftretenden und besonders belastenden Ereignis Zeit für die Betroffenen zu haben und für sie da zu sein. Alle Mitarbeiter/Innen haben für diese Aufgabe eine spezielle und umfassende Ausbildung abgeschlossen. Die Einsätze erfolgen immer kostenfrei und finanzieren sich ausschließlich durch Spenden.

Die Spende mit einer unglaublichen Summe von 1213,90 Euro aus den Einnahmen des Bücherbasars wurde an das Kriseninterventionsteam des BRK übergeben. Dafür dem Nogent Verein und dem Initiator Micheal Fendt vielen Dank das Sie unsere Arbeit unterstützen!
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH01 myheimat gersthofer | Erschienen am 04.07.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.