Anzeige

Blaue Tonne schadet den Vereinen

Auch gewerbliche Entsorger möchten Altpapier abholen

Im Landkreis Augsburg wird das Altpapier seit vielen Jahrzehnten vornehmlich durch gemeinnützige Vereine und karitative Organisationen gesammelt und vermarktet. Sie finanzieren damit ihre vielfältigen Aufgaben. Seit nun die Altpapierpreise in den letzten Monaten deutlich angestiegen sind, interessieren sich die gewerblichen Entsorger zunehmend mehr für das Altpapier. Inzwischen bieten sie den Bürgerinnen und Bürgern die kostenlose Aufstellung und monatliche Entleerung einer 240 Liter fassenden Papiertonne an.
Landrat Dr. Karl Vogele appelliert deshalb an die Bürgerinnen und Bürger, von diesem Angebot nicht Gebrauch zu machen und den Rohstoff Altpapier weiterhin den Vereinen und den Sammelsystemen zu überlassen, die der Abfallwirtschaftsbetrieb eingerichtet hat. „Die Vereine haben auch in Zeiten, in denen die Erlöse ganz am Boden waren, das Altpapier abgeholt“, ruft der Landrat in Erinnerung. Er bittet die Bürgerinnen und Bürger, die seit vielen Jahren bewährte Altpapiererfassung nicht durch den Angriff der großen Entsorgungsunternehmen zu gefährden.
Was für die Bürger auf den ersten Blick sehr verlockend erscheint, hat äußerst negative Auswirkungen. Bei den sammelnden Vereinen brechen die Einnahmen weg, mit denen sie bisher hauptsächlich ihre Jugendarbeit finanzieren konnten und beim Abfallwirtschaftsbetrieb haben die ausbleibenden Papiererlöse negative Auswirkungen auf die eben erst zum 01.01.2008 gesenkten Abfallgebühren. Vogele weist darauf hin, dass für die Papiertonne neben der Restmülltonne und eventuell auch der Biotonne Platz für eine sehr große weitere Tonne geschaffen werden müsste. Er befürchtet außerdem, dass die kostenlose Altpapiersammlung bei fehlenden Erlösen schnell wieder eingestellt wird. Zudem könne auch die Papiertonne den Weg zu Wertstoffsammelstellen nicht ersetzen.
0
4 Kommentare
2.518
Brigitte John aus Königsbrunn | 06.11.2007 | 18:43  
2.083
Robert Weiß aus Königsbrunn | 06.11.2007 | 19:53  
5.058
Heinrich Wörle aus Gersthofen | 06.11.2007 | 23:35  
2.518
Brigitte John aus Königsbrunn | 07.11.2007 | 10:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.